100.000 Teilnehmer auf Blockchain Week von Cointelegraph in China

0
61
Werbebanner



Insgesamt waren rund 100.000 Menschen bei der Great Bay Area International Blockchain Week 2020, die in der ersten Augustwoche von Cointelegraph China und Cointelegraph in Shenzhen veranstaltet wurde.

Es gab Gäste online und offline, wie Cointelegraph China berichtete. Die Konferenz konzentrierte sich auf Investment, Industrie, öffentliche Chains, Handelsplattformen, Mining und andere Bereiche. Es gab 11 Diskussionsforen, 26 Reden und über 100 Top-Gäste, die Einblicke in die Branche gaben. Für die Teilnehmer wurden modernste chinesische und englische KI-Übersetzungen in Echtzeit geboten. Im Bericht heißt es:

“Das Ereignis hat Hunderttausende von Menschen auf fünf Kontinenten erreicht.”

Zu den Teilnehmern gehörten über 2000 Entwickler, Branchenführer, Experten, Wissenschaftler und institutionelle Führungspersonen aus der ganzen Welt. Dazu gehörten etwa Draper Dragon Fund, Huobi, OKex, Bybit, NEO und andere.

Die Live-Übertragung auf YouTube umfasste auch Präsentationen von Joseph Lubin, dem Mitbegründer von Ethereum; CZ, dem CEO von Binance; Justin Sun, dem Gründer von Tron und Mike Novogratz, dem CEO von Galaxy Digital. Sie sprachen über die jüngsten Entwicklungen im Krypto-Raum.

Übersetzung: Bitcoin  kaufen

Michael Novogratz sagte, er glaube, dass Bitcoin in naher Zukunft verwendet werde. Laut der oben erwähnten, hochmodernen, chinesischen KI-Übersetzung, die wieder ins Englische zurückübersetzt wird, sagte Novogratz so etwas wie:

“Ich bin sehr optimistisch in Bezug auf die Sonderwährung. Die US-Konjunkturmaßnahmen lassen die Währung in einem noch nie dagewesenen Tempo wachsen, was auch die Zukunft unsicherer macht. Warum steigt Bitcoin also auf? Das liegt daran, dass wir eine stärkere Inflation erleben, als wir dachten.”

Man versteht zumindest, was gemeint ist. Joseph Lubin erklärte, dass sich die Blockchain-Technologie und das Geschäftsmodell noch im Anfangsstadium befänden. Das Interesse am DeFi-Raum sie aber der Katalysator für eine neue Bitcoin-Rallye:

“Der nächste Bullenmarkt scheint begonnen zu haben, da viele Token im Ökosystem schnell Zuwächse erzielt haben. Die gesamte DeFi-Revolution entfaltet sich und wächst mit einer unglaublichen Geschwindigkeit.”

CZ prognostizierte, dass in Zukunft das Handelsvolumen der dezentralen Börsen das von zentralen Börsen überholen könnte. Auch wenn das eine Weile dauern könne, da die Benutzererfahrung an den zentralen Börsen derzeit noch wesentlich besser sei.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

sechs + zwölf =