53 Prozent Verlust im Januar



Melvin Capital startete 2021 mit einem Vermögen von 12,5 Mrd. US-Dollar. Kleinanleger von Reddit sorgten dann allerdings dafür, dass die Firma Milliarden mit ihren GameStop-Short-Positionen verlor.

Einem Bericht des Wall Street Journal zufolge hatte der Hedgefonds Ende Januar ein Vermögen von etwas mehr als 8 Mrd. US-Dollar. Dieses Geld umfasst eine Investition von 2,75 Mrd. US-Dollar von Citadel und Point72 Asset Management von Anfang dieses Monats. Das entspricht einem Verlust von 53 Prozent, wie Quellen aus dem Umfeld der Firma meldeten.

In dem Bericht behauptet ein Kunde, dass Melvin sein Investmentportfolio nach der Kontroverse um Leerverkäufe von GameStop-Aktien “massiv” risikoärmer gemacht habe. Personen aus dem Umfeld des Hedgefonds, sagten, dass Melvin sein Portfolio umstrukturiert habe, um leichter aus Wertpapieren herauszukommen. Der Hedgefonds und Citron Capital, eine weitere Firma, die in die Short-Verkäufe involviert war, sollen letzte Woche ihre Positionen bei GameStop geschlossen haben.

Viele der Hauptakteure um die GameStop-Verkäufe haben online Empörung ausgelöst, nachdem Robinhood, eine Plattform mit finanziellen Verbindungen zu Melvin, und andere Investment-Plattformen den Handel mit GameStop-Aktien inmitten des Kursanstiegs eingeschränkt haben. Die Tatsache, dass Kleinanlegern Finanzinstrumente verwehrt werden, die großen Hedgefonds zur Verfügung stehen, führte zu Vorwürfen der Marktmanipulation.

Die US-Wertpapieraufsicht SEC kündigte am Freitag an, dass sie “Maßnahmen von regulierten Unternehmen genau überprüfen” werde. Das soll im Zusammenhang mit der Situation um Citadel, Melvin, Robinhood und möglicherweise den Kleinanlegern aus dem Subreddit r/WallStreetBets stehen. Darüber hinaus drohen Robinhood zwei Sammelklagen auf Bundesebene in Illinois und New York.

Der Kurs der GameStop-Aktie lag bei Börsenschluss am Freitag bei 325 US-Dollar.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.