Angler zieht 2,20 Meter langen Wels aus dem Bodensee – spektakuläres Foto!

0
139
Werbebanner

Bereits im vergangenen Jahr sorgte der Angler Franz Blum aus dem österreichischen Fussach mit einem Fang für Aufsehen. Damals angelte er einen 2,74 Meter langen Wels aus dem Bodensee.

Riesen-Fisch-Fang aus Zufall

Nun ist ihm erneut ein spektakulärer Fang gelungen. Auf Facebook präsentierte Blum stolz sienen neusten Riesen-Fang: Einen Wels, 2,20 Meter lang und 68 Kilogramm schwer. Dabei hatte Blum beim Fang sehr viel Glück, wie er gegenüber “vol.at” berichtet: “Dass ich diesen Fisch gefangen habe, war ein Zufall. Er war in einer Reuse gefangen, denn zu dieser Jahreszeit fängt man sie nur selten”.

Der Wels sei bereits verarbeitet worden, heißt es weiter. Das Rückenfilet sei in Blums Restaurant verkauft worden, der Rest wird derzeit geräuchert.

Auch interessant:

  • Seit Jahren bietet der Deutsche Rainer Schimpf vor der Küste Südafrikas Tauchsafaris an. Ein echtes Highlight sind die Sardinenwanderungen. Das Naturphänomen lockt auch Wale an. Ein Tier öffnete seinen Schlund im Sardinenschwarm und erwischte den 51-Jährigen. Ein Fotograf hielt den Schock-Moment fest.

[Coustom ad_2]
Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

fünfzehn − elf =