Anzahl der Krypto-Geldautomaten steigt 2020 sprunghaft

0
55
Werbebanner



Im Jahr 2013 hat der erste Bitcoin-Geldautomat das Licht der Welt erblickt, als ein Unternehmen namens Robocoin diesen in einem Coffee-Shop im kanadischen Vancouver aufgebaut hatte. Über das Gerät konnten Kunden Bitcoin für Bargeld kaufen und umgekehrt. Von Anfang an erfreute sich der Automat größter Beliebtheit, so wurden allein am ersten Tag 10.000 US-Dollar in BTC transferiert.

Ende 2020 ist die Anzahl der Krypto-Geldautomaten, die Nutzern den Kauf und Verkauf von Bitcoin (BTC) und anderen Kryptowährungen ermöglichen, inzwischen auf 11.665 Automaten angestiegen, wie die Daten von CoinATMRadar zeigen.

Im Vergleich zum letzten Jahr ist die Anzahl der „Krypto-ATMs“ deutlich gestiegen, denn Ende 2019 waren es nur 6.372 Maschinen. Ein Jahr später beträgt der Zuwachs an neuen Geräten also knapp 80 %.

Zudem wird auf CoinATMRadar ersichtlich, dass durchschnittlich 23 neue Krypto-Geldautomaten pro Tag hinzukommen, was knapp ein neuer Automat pro Stunde ist.

Die USA sind Vorreiter beim Aufstellen von neuen Maschinen und sichern sich so den größten Anteil an Krypto-Geldautomaten in ihren Landesgrenzen. In den Vereinigten Staaten ist der Zuwachs im vergangenen Jahr ebenfalls deutlich, denn während 2019 noch 4.213 Krypto-Automaten standen, sind es im Jahr 2020 bereits 9.242 Krypto-ATMs. Dies entspricht einem Anstieg von mehr als 50 %. Die USA verzeichnen dementsprechend insgesamt 79,2 % aller Krypto-Geldautomaten auf der Welt.

Dabei gibt es auch zunehmende Diversität bei den Standorten der Krypto-Automaten in den USA. So sind diese in kleinen Läden, Einkaufszentren, an Bahnhöfen und selbst in einer Tesla Gigafactory zu finden.

Unter den Top-5 im Länder-Ranking befindet sich Kanada mit 880 Krypto-Geldautomaten auf Platz 2, während Großbritannien mit 268 Geräten auf Platz 3 liegt. Hongkong kann sich mit lediglich 62 Maschinen Platz 4 sichern und das aufkeimende Interesse an den Automaten in Kolumbien verschafft dem südamerikanischen Land Platz 5.

In Afrika belegt Südafrika mit 6 Geräten die Spitzenposition, allerdings können Kryptowährungen in Nigeria, der größten Wirtschaft des Kontinents, immer mehr Fuß fassen, wodurch womöglich schon bald ein Führungswechsel bevorstehen könnte.

Unter den Unternehmen, die Krypto-Geldautomaten herstellen, ist Genesis Coin der Marktführer, die in San Francisco ansässige Firma hat auf der Welt 4.000 Automaten aufgestellt. General Bytes kommt mit 3.442 Maschinen auf Platz 2.

Die schnell steigende Anzahl an Krypto-Geldautomaten im Jahr 2020 ist ein weiterer Beweis dafür, dass sowohl Privatanleger als auch institutionelle Investoren immer mehr Gefallen an Kryptowährungen finden, darunter inzwischen auch der große Zahlungsdienstleister PayPal.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

1 + vier =