Aufwärtstrend von Bitcoin in Gefahr, Tezos klettert auf dreimonatiges Hoch

0
43

Bitcoin (BTC) bewegt sich am 10. September unter einem wichtigen Kursziel für einen versöhnlichen Wochenabschluss, weshalb die Experten warnen, dass der mehrwöchige Aufwärtstrend der marktführenden Kryptowährung in Gefahr ist.

Bitcoin-Kursdiagramm (Bitstamp). Quelle: TradingView

BTC braucht 1.500 US-Dollar

Wie die Daten von Cointelegraph Markets Pro und TradingView zeigen, befindet sich BTC/USD am Freitag bei knapp 46.000 US-Dollar, nachdem der Kurs zuvor an der 47.450 US-Dollar Marke gescheitert ist.

Diese Hürde markiert im Wochendiagramm das untere Ende des Aufwärtstrends von Bitcoin, der seit Mitte Juli besteht.

Nun braucht BTC/USD einen Sprung zurück über eben diesen Widerstand, um den Aufwärtstrend aufrechtzuerhalten, wie Krypto-Experte Rekt Capital erklärt.

Da Bitcoin aktuell jedoch 1.500 US-Dollar unter diesem Ziel liegt, braucht es über das Wochenende noch einen kleineren Aufschwung, damit am Sonntagabend ein versöhnlicher Wochenabschluss erreicht und der Aufwärtstrend nicht torpediert wird.

Tezos stärker als der Rest

Bei den Altcoins gibt es derweil eine Überraschung, denn immer mehr Krypto-Anleger investieren plötzlich in Tezos (XTZ).

Nachdem das Projekt zuletzt zwar ähnlich stark wie andere große Altcoins performt hat, hat sich XTZ/USD am heutigen Freitag mit einem Zugewinn von 24 % nochmal deutlich nach oben vom Rest des Feldes abgesetzt. Dadurch konnte der bisherige Tagessieger auf 6,53 US-Dollar klettern, und damit seinen höchsten Stand seit Mitte Mai erzielen.

Tezos-Kursdiagramm (Coinbase). Quelle: TradingView

Der Grund für den plötzlichen Erfolg könnte durch den Hype um die Non-Fungible Tokens (NFTs) der Musikerin Doja Cat ausgelöst worden sein, denn diese sind auf der Tezos-Blockchain angesiedelt.

Altcoin-Marktführer Ether (ETH) konnte sich im direkten Vergleich mit BTC wiederum nach oben katapultieren, was Cointelegraph-Experte Michaël van de Poppe als gutes Zeichen für den Zweitplatzierten interpretiert.

„Macht euch auf einen neuen Höhenflug gefasst“, wie dieser nach dem Aufschwung von ETH/BTC auf einen Kurswert von 0,071 prognostiziert.

Ether-Kursdiagramm (Bitstamp). Quelle: TradingView

Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here