Bakkt-CEO: Keine XRP-Unterstützung geplant



Der Bakkt-CEO äußerte sich nicht dazu, warum das Unternehmen den XRP nicht unterstützen will und ob das mit den derzeitigen rechtlichen Problemen zusammenhängt.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.