Bakkt: Neue Zahlungsoption für Starbucks

0
99
Werbebanner



Eine große digitale Vermögenswertplattform macht es nun noch einfacher, einen doppelten Espresso mit extra Schuss zu bestellen.

Nutzer der mobilen App von Starbucks können ihre Getränke bald mit der “Bakkt Cash” bezahlen. Intercontinental Exchange (ICE), die Muttergesellschaft des Bitcoin-Derivateanbieters, hatte bereits im August 2018 erklärt, dass das Kaffeeunternehmen sich mit Krypto-Zahlungen für den Einzelhandel befasse. 

Heute kündigte der Bakkt-Präsident Adam White auf Twitter die neue Zahlungsintegration mit Starbucks an:

Bakkt gilt als eine der vielversprechendsten Krypto-Initiativen und hat kürzlich in einer Finanzierungsrunde 300 Mio. US-Dollar aufgebracht. Damit soll die Entwicklung von Diensten mit Schwerpunkt auf digitale Vermögenswerte vorangetrieben werden.

Derzeit sind sowohl der Krypto- als auch der Aktienmarkt aufgrund der Einschränkungen, die zur Verhinderung der Verbreitung des Coronavirus eingeführt wurden, sehr turbulent. ICE hatte zuvor erklärt, das aufgebrachte Kapital soll zum Kauf von Software für die Entwicklung der Bakkt-App verwendet werden.

Eingeschränkte Tests für Krypto-Zahlungen

Obwohl Bakkt Cash irgendwann allen Nutzern der mobilen Anwendung zur Verfügung stehen könnte, so White, müssten Kunden sich für das Early-Access-Programm der Plattform anmelden, um die neue Zahlungsintegration nutzen zu können.

Quellen von Cointelegraph erklärten, die Krypto-Zahlungsoption befinde sich laut Bakkt vorerst nur in einer eingeschränkten Beta-Phase.

“Wir führen derzeit einen eingeschränkten Test für unsere Kunden mit der Bakkt-Zahlungsmethode durch. Kunden können Bakkt als Option sehen, aber der Test ist nur zu diesem Zeitpunkt verfügbar.”

Ausgewählte Nutzer können Bakkt Cash als Zahlungsoption wählen, aber Starbucks hat wegen des Coronavirus bei allen Standorten verboten, im Laden zu sitzen. Bis auf weiteres sind nur “To Go”-Bestellungen erlaubt.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

neunzehn + 8 =