Binance bewirbt BTC auf Londoner Bushaltestellen

0
56
Werbebanner



Die weltweit größte Kryptobörse Binance spricht mit neuen Werbeanzeigen zu Bitcoin Pendler in London an.

Laut einem Tweet von Binance.UK vom 28. August hat die Kryptobörse an 17 Bushaltestellen in London neue Werbeanzeigen geschaltet. Auf dem Bild sind zwei ältere Coin-Generationen sowie eine aktuelle, britische Zwei-Pfund-Münze und dazu Bitcoin gezeigt. 

“Geld entwickelt sich”, so die Werbeanzeige. “Es wird Zeit, sich anzupassen.”

Binance kündigte im Juni an, in den britischen Markt expandieren zu wollen. Eine regulierte Börsenplattform soll im Herbst dieses Jahres lanciert werden. Die Börse muss sich bei der Financial Conduct Authority registrieren und Anti-Geldwäsche-Regeln sowie Identitätsprüfungsmaßnahmen einhalten.

Im Vorfeld hat der britische Binance-Ableger nicht nur auf Werbung gesetzt. Die Kryptobörse kündigte kürzlich an, dem selbstregulierenden Industrieverband CryptoUK als geschäftsführendes Mitglied beitreten zu wollen.

London ist in letzter Zeit zu einem Hotspot für Krypto-Firmen geworden, die nach neuen Investoren suchen. Der umstrittene HEX-Token von Richard Heart hat in Londoner Bussen und Zeitungen viele Werbeanzeigen geschaltet und wurde sogar bei Fußballspielen der englischen Premier League gezeigt. Die Börse Galaxy Digital von Mike Novogratz kaufte eine ganzseitige Anzeige in der internationalen Wirtschaftszeitung Financial Times, in der auch Bitcoin (BTC) erwähnt wurde.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

zwölf + 12 =