Binance.US und eToro stellen XRP-Handel ebenfalls ein



Die Mainstream-Handelsplattform eToro und die amerikanische Kryptobörse Binance.US haben sich nun ebenfalls dazu entschieden, die Ripple-Kryptowährung XRP gänzlich aus ihren Notierungen zu nehmen.

Dementsprechend hatte eToro zunächst am Donnerstag gemeldet, dass ab dem 3. Januar 2021 der XRP-Handel auf der eigenen Plattform eingestellt wird. Nutzer, die bis dahin noch offene Trades in der Kryptowährung haben, müssen innerhalb von 3 Wochen ihre Positionen schließen.

Binance.US, der amerikanische Ableger der marktführenden Kryptobörse Binance, schließt seinen XRP-Handel derweil erst am 13. Januar 2021.

 


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.