Bitcoin erreicht mit über 16.700 US-Dollar neues Jahreshoch — Trader erwarten noch mehr

0
25
Werbebanner


Der Bitcoin (BTC)-Kurs erreichte auf Binance mit über 16.717 US-Dollar ein neues Jahreshoch. Nach dem Ausbruch erwarten Händler nun in naher Zukunft eine größere Rallye.

Es gibt mehrere Gründe, warum Analysten einen anhaltenden Aufwärtstrend erwarten. Zunächst ist Bitcoin klar über 16.000 US-Dollar ausgebrochen und überholte damit den vorhergehenden Höchststand vom 13. November von 16.473 US-Dollar. Zweitens braut sich eine “Verkäuferkrise” zusammen, da mehr BTC akkumuliert als gemint werden. Drittens legte BTC eine Rallye hin, obwohl die Indikatoren anzeigten, dass er überkauft ist.

BTC/USD 1-Stunden-Chart. Quelle: TradingView.com

Top-Analysten rechneten mit Bitcoin-Korrektur

Heute Morgen sagte John Bollinger, ein erfahrener Händler und der Erfinder des Bollinger Bands-Indikators, dass er mit einer Bitcoin-Korrektur gerechnet, aber sich geirrt habe.

Am 10. November sagte Bollinger, Bitcoin weise ein “kurzfristiges Topping-Muster” auf. Damals war Bollinger unsicher, ob das zu einer Korrektur oder Konsolidierung führen würde, aber er sagte, er erwarte eine Abkühlung des Marktes.

Mehrere Analysten erwarteten einen Bitcoin-Einbruch, vor allem kurz vor dem Ende der wöchentlichen Kerze. Dennoch legte BTC kontinuierlich eine Rallye hin und bekam immer mehr Schwung. Bollinger sagte dazu:

“Sieht so aus, als hätte ich mich geirrt, als ich sagte, es wäre eine Korrektur möglich. Es gab lediglich eine kleine Konsolidierung und dann ging der Lauf auch schon weiter. $btcusd Wenn Konstellationen wie diese einfach überrollt werden, ist das ein Zeichen von Stärke. Derzeit führt der Weg des geringsten Widerstands nach oben. #BTC”

Derivatehändler haben auch auf das schrumpfende Bitcoin-Angebot hingewiesen, das zu einer Krise auf der Verkaufsseite geführt hat. Das könnte dazu führen, dass BTC auch dann noch eine Rallye hinlegt, wenn er wichtige Unterstützungsniveaus testet.

Der Futures- und Optionshändler “Light” sagte, dass etwa 3.000 BTC täglich abgehoben wurden, seit BTC 10.000 US-Dollar erreichte. Das deute darauf hin, dass die Nachfrage nach Bitcoin hoch ist und die Miner BTC weiterhin nicht verkaufen wollen. Das ist für BTC positiv. Der Händler sagte:

“Nun bei 16.600 US-Dollar von 11.000 US-Dollar. Seit dem Ausbruch über 10.000 US-Dollar wurden etwa 3000 BTC TÄGLICH von den größten zentralisierten BTC-Börsen abgehoben… Die Miner wollen ihre kürzlich halbierten Belohnungen trotz der Nachfrage nicht verkaufen, und liegen deutlich über der Gewinnschwelle.”

BTC-Kurs reagiert positiv auf Impfstoff-Nachricht

Am 12. November, als Pfizer einen hochwirksamen Impfstoff gegen das Coronavirus bekanntgab, fiel der Bitcoin-Kurs innerhalb weniger Stunden um fast 3 Prozent.

Diesmal, als die mit Spannung erwarteten Impfstoffergebnisse von Moderna bekanntgegeben wurden, ist Bitcoin tatsächlich um fast 5 Prozent gestiegen. Im gleichen Zeitraum hatte Gold zu kämpfen und konnte gerade mal ein Plus von 0,17 Prozent verzeichnen.

Trader sagen jedoch, dass es eine Gelegenheit wäre, den Rückgang zu kaufen, wenn Bitcoin wie am 12. November fallen würde. Ein bekannter Krypto-Händler namens “Hsaka” sagte dazu:

“Das letzte Mal, als wir Impfstoff-Nachrichten hatten, folgte $BTC dem anfänglichen Aufwärtstrend der Aktien, erlag aber schließlich dem allmählichen Rückgang von Gold. Wenn sich das wiederholt und sich die Gelegenheit dazu bietet, lohnt es sich, den Rückgang zu kaufen.”

Die Kombination aus guten technischen Aspekten, der Verkäuferkrise und des schieren Schwungs der Rallye hält BTC stabil über 16.000 US-Dollar. Wenn man bedenkt, dass BTC nach seinem starken Anstieg nicht schnell gefallen ist, spricht vieles dafür, dass sich 16.000 US-Dollar zu einer verlässlichen Unterstützung entwickeln.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

16 + vier =