Bitcoin-Halbierung zeigt noch keine Kursauswirkung

0
65
Werbebanner



Changpeng Zhao, der Gründer und CEO der großen Kryptobörse Binance, sagte, dass sich der Kurs von Bitcoin (BTC) noch nicht an die bevorstehende Halbierung der Blockbelohnung angepasst habe.

Zhao erklärte in einem Interview am 20. Februar, dass der Bitcoin-Kurs in Zukunft stärker steigen würde. 

Der CEO erklärte, dass sich die Halbierung der Blockbelohnung von Bitcoin in der Vergangenheit positiv auf den Kurs ausgewirkt habe. Er räumte zwar ein, dass Ereignisse aus der Vergangenheit nicht unbedingt zukünftige Ereignisse vorhersagen, sagte aber, dass die Miner fast doppelt so viel ausgeben müssten, um einen einzigen Coin zu minen.

Zhao erklärte, dass der Kurs eines Vermögenswerts von der Nachfrage und nicht von den Produktionskosten bestimmt wird, Er erwarte aber, dass die Miner nicht unter dem Herstellungspreis verkaufen werden.

Nachfrage steigt und Angebot nimmt ab

Außerdem sagte Zhao, dass eine weitere Folge der geringeren Bitcoin-Blockbelohnung eine geringere Inflation sei. Das dürfte ebenfalls zum Kursanstieg beitragen. Er erklärte, dass eine steigende Anzahl von Nutzern in diesem Raum die Auswirkungen der geringeren Coin-Produktion verstärken werde:

“Die Nachfrage nimmt zu, das Angebot nimmt ab.”

Zhao sagte jedoch auch, er erwarte, dass es einen Widerstand geben werde, der den Bitcoin-Kurs für einige Zeit bei 10.000 US-Dollar halten werde. Er erklärte dazu: “Es gibt psychologisch wichtige Barrieren bei hübschen, runden Zahlen. 10.000 ist also eine sehr hübsche runde Zahl, also wird der Kurs eine Weile um dieses Niveau herum hin und her schwanken.”

Investoren zunehmend optimistisch bei Bitcoin

Der Bitcoin-Kurs ist kürzlich wieder unter 10.000 US-Dollar gefallen. Aber die Aussichten für Bitcoin sind nach Ansicht vieler Experten überwiegend positiv.

Kürzlich berichtete der Cointelegraph Markets-Analyst Keith Wareing, dass der gleitende 50-Tages-Durchschnitt von Bitcoin in dieser Woche seinen gleitenden 200-Tages-Durchschnitt gekreuzt habe. Dieses seltene und bullische Zeichen ist als “goldenes Kreuz” bekannt. Das bedeutet, dass Bitcoin, der beim letzten Mal, als das passierte, in nur zwei Monaten um 170 Prozent stieg, auf 26.000 US-Dollar klettern könnte.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

1 + fünf =