Bitcoin-Kurs von 100.000 US-Dollar bis 2022 möglich

0
52
Werbebanner


Ein Anstieg von Bitcoin (BTC) auf 100.000 US-Dollar im nächsten Jahr wird von “über hundert Ereignissen” bestätigt, wie der Kursanalyst PlanB erklärte.

In einer aktuellen Twitter-Diskussion über sein Stock-to-Flow-Modell für den Bitcoin-Kurs sagte der bekanntermaßen optimistische Twitter-Nutzer PlanB, dass er mittelfristig einen sechsstelligen Kurs erwarte. Wie schnell oder langsam Bitcoin dorthin gelangt, sei “irrelevant”.

PlanB sieht Kointegration bei Bitcoin-Kurs

Er reagierte damit auf die Kritik an seiner Aussage, was mit dem BTC/USD-Paar nach der Halbierung der Blockbelohnung im Mai passieren würde. Wie Cointelegraph berichtete, erklärte PlanB, er erwarte, dass das Ereignis eine katalytische Wirkung auf den Kurs haben werde, genau wie bei den Halbierungen in den Jahren 2012 und 2016.

Ein Twitter-Nutzer fragte ihn, wie schnell sich dieses Wachstum in diesem Jahr manifestieren würde. Der Kursanstieg im Jahr 2016 sei gemäßigter als im Jahr 2012 verlaufen, so der Nutzer. Man müsse daher überlegen, wie es im Jahr 2020 sein würde. 

“Meiner Meinung nach ist das nicht die richtige Frage. Daraus kann man nicht aus nur zwei Ereignissen schließen”, antwortete PlanB. 

“Das Wichtigste, das Sie wissen müssen, sind die Kointegrationen (über 100 Ereignisse). Daraus kann man ersehen, dass BTC noch vor Dezember 2021 wahrscheinlich über 100.000 US-Dollar klettern wird. Wie (langsam/ausgedehnt oder schnell/steil) und wann genau das passiert, ist irrelevant.”

Bitcoin/USD Stock-to-Flow-Modell. Quelle: PlanB/ Digitalk

Die Kointegration bezieht sich auf die Beziehung zwischen dem Bitcoin-Kurs und den Stock-to-Flow-Berechnungen. Wie das Modell zeigt, haben sich die beiden Werte im Laufe des Bestehens von Bitcoin ähnlich entwickelt. 

“S2F und BTC-Kurs hängen immer noch zusammen”, fasste PlanB in der Twitter-Diskussion zusammen.

Nach dem Anstieg auf 100.000 US-Dollar prognostiziert das Stock-to-Flow-Modell, dass das bis etwa 2024 der Durchschnittskurs für das BTC/USD-Paar bleiben wird.

Tone Vays: Wachstum vor Halbierung “sehr wahrscheinlich”.

Derzeit liegt das durchschnittliche Stock-to-Flow-Verhältnis von Bitcoin bei etwa 8.650 US-Dollar. Das bedeutet, dass Bitcoin die Erwartungen mit einem Stand von 9.000 US-Dollar bei Redaktionsschluss sogar übertrifft.

Im Vorfeld der Halbierung glauben immer mehr Analysten, dass die Kryptowährung dadurch weiter steigen werde.

Diese Woche hat Tone Vays, ein traditionell eher konservativer Handelsveteran, erklärt, dass auch er auf kurze Sicht einen Aufschwung sehe. 

“Der $BTC-Kurs liegt bei etwa 9.000 US-Dollar. Das ist ein ziemlich optimistisches Zeichen dafür, dass ein weiteres Wachstum sehr wahrscheinlich”, wie er auf Twitter schrieb. Damit fasste er auch die neueste Ausgabe seiner YouTube-Reihe “Trading Bitcoin” zusammen.

Bitcoin hat sich schnell wieder auf 9.000 US-Dollar erholt. Innerhalb von 24 Stunden konnte er ein Plus von 4,3 Prozent verzeichnen.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

eins × 5 =