Bitcoin rutscht unter 7.000 US-Dollar, Märkte weiterhin „ängstlich“

0
100
Werbebanner


Bitcoin (BTC) hat am heutigen 10. April knapp 200 US-Dollar verloren und ist damit seit vier Tagen erstmals wieder unter die 7.000 US-Dollar Marke abgerutscht.

Wie die Daten von Coin360 und Cointelegraph Markets zeigen, liegt die marktführende Kryptowährung dadurch nun unterhalb der Preisspanne von 7.100 – 7.400 US-Dollar, in der sie sich über den Großteil der Woche aufgehalten hatte.

Der plötzliche Abschwung von 7.150 auf 6.915 US-Dollar ist zugleich die stärkste Kursbewegung der vergangenen Tage. Bei Redaktionsschluss beläuft sich der Bitcoin-Kurs auf 6.960 US-Dollar.

Marktvisualisierung von Coin360

Bitcoin rutscht ab, können die Bullen den Support verteidigen?

Einige Experten hatten bereits erwartet, dass Bitcoin von der 7.200 US-Dollar Marke nicht weiter nach oben klettern würde, aber immerhin konnten die Bullen die 6.900 US-Dollar Marke durch den Abschwung als Support etablieren. Der Analyst Michaël van de Poppe warnt jedoch, dass es für den Marktführer sogar bis auf fast 6.000 US-Dollar nach unten gehen könnte, falls dieser Support nicht verteidigt werden kann.

„Im Bereich von 7.500 – 7.700 US-Dollar könnte es eine Liquiditätsfalle geben, die einen scharfen Abschwung auslösen kann“, wie Van de Poppe schon am Donnerstag unkte.

Dem fügte er hinzu:

„Wenn wir dann auch noch die 6.900 US-Dollar Marke verlieren, befürchte ich einen Absturz bis auf 6.300 US-Dollar.“

Bitcoin 1-day price chart

Bitcoin Tagesdiagramm. Quelle: Coin360

Märkte weiterhin von Angst geprägt

Der Fear & Greed Index, ein Maß für die „Angst“ und „Gier“ der Anleger, zeigt derzeit einen Wert von 15 an, was bedeutet, dass die Kryptomärkte momentan von „extremer Angst“ geprägt sind.

Die Aktienmärkte liegen derweil bei 43 Punkten und weisen demnach „Angst“ aus, wie die Daten von CNN Money ergeben. Dabei steht den Märkten noch ein aufregendes Wochenende bevor, da die amerikanische Zentralbank zuletzt große Finanzspritzen angekündigt hat.

Fear & Greed Index

Fear & Greed Index. Source: alternative.me

Die Gesamt-Marktkapitalisierung der Kryptomärkte ist derweil unter die 200 Mrd. US-Dollar Marke abgerutscht. Obwohl die Bitcoin-Ableger Bitcoin Cash (BCH) und Bitcoin SV (BSV) in dieser Woche ihre „Halvings“ hatten, sind sie jeweils um 10 % gefallen. Auch für den Zweitplatzierten Ethereum (ETH) ging es um 5,3 % abwärts. Der Marktanteil von Bitcoin beläuft sich dadurch aktuell auf 64,1 %.

alle live-updates zu den kryptomärkten hier




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

sechs + 16 =