Bitpanda bringt Krypto-Debitkarte für Zahlungen mit Kryptowährungen, Gold und Silber



Der österreichische Kryptobörsen-Betreiber Bitpanda bietet seinen Kunden ab sofort eine Visa Debitkarte für Zahlungen mit Guthaben in Kryptowährungen und Edelmetallen an.

Die aktuell vorbestellbare Bitpanda Card ist mit den entsprechenden Wallets direkt verbunden und bucht die jeweiligen Beträge entsprechend des aktuellen Umrechnungskurses dort ab, um eine Zahlung in Euro zu ermöglichen.

Flexible Nutzung mit Kryptos und Edelmetallen

Die Kunden legen dafür eine primäre Zahlungsquelle wie etwa Bitcoin sowie eine weitere Zahlungsquelle fest, auf die nur bei nicht vorhandenem Guthaben zurückgegriffen wird. Auch Zahlungen auf Basis von Fiat-Guthaben in Euro sind mit der Bitpanda Card möglich. Vorbesteller sollen ihre Karten bereits in der zweiten Februarhälfte erhalten.

Für die Bitpanda Card fallen keine Kartenausstellungsgebühren, keine monatlichen Kontogebühren und auch keine wiederkehrenden Karten- und Kontoverwaltungsgebühren an. Zahlungen in Euro werden ebenfalls gebührenfrei durchgeführt.

Bei Zahlungen in Nicht-Euro-Währungen (FX) kosten Bitpanda zwischen 0,25 und 2,5 Prozent Gebühr, abhängig vom jeweiligen BEST-Level des Kunden, der an die Nutzung des Bitpanda-eigenen BEST-Token geknüpft ist. Abhebungen am Geldautomaten kosten pauschal 1,50 Euro. Für höhere BEST-Level bietet Bitpanda monatlich kostenlose Abhebungen.

Mit der Bitpanda Card nutzbar sind alle auf der Kryptobörse handelbaren Werte. Dazu gehören neben Bitcoin, Ethereum, IOTA, Tezos, Ripple, Litecoin viele weitere Kryptowährungen sowie die Edelmetalle Gold, Silber, Palladium und Platinum. Die Tageslimits der Bitpanda Card liegen für Zahlungen bei 10.000 Euro und für Bargeldabhebungen bei 350 Euro. 

Expansion in Europa

Bei einer Finanzierungsrunde im September 2020 konnte Bitpanda 52 Millionen US-Dollar (45 Millionen Euro) an Kapital einwerben, mit dem das Geschäft EU-weit sowie in die Türkei ausgebaut werden soll. Neben dem Kerngeschäft um Krypto-Dienstleistungen will das Unternehmen dieses Jahr mit einer neuen und innovativen Aktien-Handelsplattform an den Start gehen. 


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.