Börsenaktivität steigt nach BTC-Ausbruch über 10.000 US-Dollar stark

0
72
Werbebanner


Der jüngste Ausbruch bei Bitcoin (BTC) ging laut Daten von Glassnode mit einem massiven Anstieg der Börsen-Volumenaktivität einher.

On-Chain-Börsen-Aktivität. Quelle: Glassnode.

Im Gegensatz zum regulären Handelsvolumen, das durch die Börsen oft künstlich aufgebläht wird, kann die On-Chain-Aktivität eher ein Hinweis auf das wahre Muster sein. Interessanterweise ist der einzige Wert, der gesunken ist, die Anzahl der Börseneinlagen. Das könnte ein weiteres optimistisches Anzeichen sein.

Wöchentliche prozentuale Volumenänderung

Wöchentliche prozentuale Volumenänderung. Quelle: Kaiko.

700 Prozent Wachstum bei DAI/USDT

Die Daten für die Vorwoche deuten darauf hin, dass auch das Off-Chain-Handelsvolumen stark angestiegen ist. So verzeichnete beispielsweise das BTC/USD-Paar einen Anstieg um 70 Prozent und damit seinen größten Sprung seit April; Das DAI/USDT-Paar stieg im gleichen Zeitraum um über 700 Prozent.

Bloomberg glaubt, dass die Fundamentaldaten darauf hindeuten, dass Bitcoin dieses Jahr über 12.000 US-Dollar, wenn nicht sogar höher, steigen wird. Angesichts des massiven Anstiegs in den letzten 24 Stunden, wird spekuliert, ob Bitcoin sein Allzeithoch von 20.000 US-Dollar durchbrechen kann.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

3 × fünf =