Campingplätze öffnen wieder: Betreiber bereiten sich auf riesigen Ansturm vor

0
88
Werbebanner

Wer in diesem Jahr Urlaub auf einem der Campingplätze in Sachsen-Anhalt machen will, sollte sich frühzeitig einen Stellplatz sichern. “Normalerweise haben wir nur an Pfingsten 100 Prozent Auslastung, doch das wird dieses Jahr beim ein oder anderen Kollegen öfter der Fall sein”, sagte der Präsident des Verbands der Camping- und Freizeitwirtschaft, Peter Ahrens.

Wer unterkommen will, sollte schnell anfragen und buchen. Hintergrund für die erhöhte Nachfrage ist die Corona-Pandemie.

Da angesichts des weltweiten Infektionsgeschehens unklar sei, ob Auslandsurlaube wirklich stattfinden können, rechnet die Campingbranche im Land mit deutlich mehr deutschen Urlaubern. Die Campingplätze dürfen, ebenso wie Ferienwohnungen, von Freitag an wieder Touristen beherbergen. Am Montag starten die zweiwöchigen Pfingstferien.

Zuvor waren touristische Übernachtungen wochenlang untersagt. Sachsen-Anhalts schwarz-rot-grüne Landesregierung hatte von Mitte März an das gesellschaftliche Leben heruntergefahren und die Schließung der meisten Geschäfte, Dienstleister, Kultur- und Freizeiteinrichtungen sowie Schulen und Kitas angeordnet. Damit sollte die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus verlangsamt werden. Weil die Zahl der Infektionen nach wochenlangen Einschränkungen im Land sehr niedrig ist, werden die Regeln schrittweise gelockert.

“Die Telefone glühen” – Verunsicherung unter Campern

Die Nachfrage nach Stellplätzen auf den Camping-Anlagen sei groß, sagte Verbandschef Ahrens. “Die Telefone glühen.” Allerdings herrsche unter den Buchungswilligen auch eine große Verunsicherung, was erlaubt sei und wer anreisen dürfe.

Sachsen-Anhalt gestattet zunächst nur einheimische Urlauber. Zudem müssen sie sich autark versorgen können. Für Campingplätze heißt das: Die Wohnwagen und Wohnmobile müssen über eine eigene Küche und eigene WC- und Waschgelegenheiten verfügen. Klassisches Zelten ist zunächst nicht möglich.

Touristen aus anderen Bundesländern und dem Ausland bleibt die Einreise untersagt. Hotels und Pensionen sollen ab 22. Mai öffnen dürfen – auch nur für Sachsen-Anhalter. Über eine Öffnung für Gäste aus anderen Bundesländern will das Kabinett kommende Woche beraten.

Vermietung von Camping-Stellplätzen wichtig fürs Geschäft

Die jetzige Öffnungserlaubnis für Campingplätze helfe trotz der Auflagen, sagte Ahrens. “Es hilft alles, was dazu beiträgt, Umsatz zu machen und Geld zu verdienen.” Die Vermietung von Stellplätzen für Wohnwagen und Wohnmobile sei für die meisten Anbieter das wichtigere Geschäft als Plätze für Zelte. Zudem gebe es auf vielen Anlagen inzwischen Wohnwagen und Ferienbungalows zur Miete. Obwohl die Branche mit mehr Nachfrage rechnet, ist das verlorene Geschäft der Corona-Schließzeit nach Einschätzung des Verbands nicht reinzuholen.

Lesen Sie auch: Restaurants, Demos, Kultur – Lockerungen der Corona-Regeln: Das ist der aktuelle Stand in den Bundesländern

“Einen Großteil unserer Einnahmen machen wir an Ostern, an Pfingsten und in den Sommerferien”, sagte Ahrens. “Ostern ist weg, dabei hätte es wegen des schönen Wetters richtig die Kasse brummen lassen.” Hinzu komme, dass längst nicht sicher sei, ob sachsen-anhaltischen Gäste an Pfingsten die Touristen von außerhalb kompensierten. “Aber das Jahr wird für uns nicht so schlimm, wie wir noch vor zwei Wochen gedacht haben”, sagte Ahrens.

Camping-Saison hat auch in Brandenburg begonnen

Auch in Brandenburg hat die Camping-Saison begonnen. Seit Freitag dürfen Camper mit eigenen Wohnmobilen wieder auf die Plätze – rund sechs Wochen später als in anderen Jahren. “Wir sind riesenglücklich und riesenfroh, dass uns ein Weg geöffnet wurde, unsere Urlaubsform langsam wieder anlaufen zu lassen”, sagte Jörg Klofski, Vizepräsident des Verbands der Campingwirtschaft in Brandenburg.

Nach den Vorgaben des Landes müssen alle Urlauber ihre eigenen sanitären Anlagen haben – Gemeinschafts-Toiletten und Duschräume bleiben noch bis zum 25. Mai geschlossen. Und auch beim Campen gilt die Corona-Verordnung des Landes: Gäste müssen die allgemeinen Hygiene- und Abstandsregeln beachten und sich vor allem auf ihren Stellplätzen aufhalten.

 

[Coustom ad_2]
Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

zehn + achtzehn =