Cardano testet erstmals seit 2 Monaten Widerstand bei 1,60 US-Dollar

0
51


Der ADA-Token von Cardano hat am 10. August das höchste Niveau seit zwei Monaten erreicht und konnte über den Tag ein Plus von 6 Prozent verzeichnen.

Wie aus Daten von Cointelegraph Markets Pro und TradingView hervorgeht, versuchte sich das ADA/USD-Paar am Widerstand bei 1,59 US-Dollar. Das ist der höchste Wert seit dem 15. Juni.

Cardano-Bullen ringen um 1,60 US-Dollar

Obwohl er einer der Top-Performer unter den Top-50-Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung ist, konnte Cardano seinen mehrmonatigen Widerstand bei etwa 1,60 US-Dollar noch nicht überwinden.

Nichtsdestotrotz hat er sich beeindruckend entwickelt. Der bekannte Trader Peter Brandt hat seine kürzliche Stärke gelobt.

“Neue Entwicklung beim Cardano ADAUSD. Er kletterte über sein Hoch vom 4. Juli und machte damit das mögliche negative Bild, das durch das Kopf-und Schultermuster entstand, ungültig”, wie er auf Twitter schrieb.

“Man kann sogar sagen, dass diese Kursentwicklung durchaus bullisch ist, solange der Kurs über 1,25 US-Dollar bleibt.”

ADA/USD 1-Tageskerzen-Chart (Binance). Quelle: TradingView

Brandt bezog sich hier auf ein künstliches Kopf-und Schultermuster auf dem Chart des ADA/USD-Paares. Der starke Anstieg am 10. August half dabei, dieses zu überwinden.

Der Trader und Cointelegraph-Mitarbeiter Michaël van de Poppe war im Hinblick auf die Zukunft genauso optimistisch.

“Gute Erholung bei Cardano, aber der Abwärtstrend ist noch da. Sieht gut aus”, wie er zusammenfasste.

Gegenüber Bitcoin (BTC) hat ADA gut aufgeholt und sollte die Unterstützung nun erneut testen, wie Van de Poppe am Montag erklärte.

ADA/BTC 1-Tages-Kerzenchart (Binance). Quelle: TradingView

Das ADA/USD-Paar hat am 16. Mai sein Allzeithoch mit 2,50 US-Dollar erreicht. Daraufhin sind alle Coins aufgrund der Miner-Abwanderung aus China und der sinkenden Hashrate eingebrochen.

Altcoins profitieren von Bitcoin-Zuwachs

Über die Woche betrachtet haben viele Altcoins die 18,5 Prozent von Bitcoin übertroffen. Angeführt wurden diese Zuwächse von Ether ETH, nachdem der London Hard Fork erfolgreich implementiert wurde.

In diesem Zusammenhang: Kursanalyse, 9. August: BTC, ETH, BNB, ADA, XRP, DOGE, DOT, UNI, BCH, LINK

Das ETH/USD-Paar lag bei Redaktionsschluss bei 3.110 US-Dollar und ist damit über die Woche um 25 Prozent gestiegen.

ETH/USD 1-Tages-Kerzenchart (Bitstamp). Quelle: TradingView

Wie Cointelegraph berichtete, ist die Gesamtmarktkapitalisierung aller Kryptowährungen diese Woche erstmals seit Mai auf über 1,9 Billionen US-Dollar geklettert und nähert sich damit wieder der Marke von 2 Billionen US-Dollar.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here