Cheptegei läuft Weltrekord über 5000 Meter | Aktuell Europa | DW

0
42
Werbebanner

Der 23-jährige Leichtathlet aus Uganda stellte damit beim Comeback der Diamond League nach langer Corona-Pause den 16 Jahre alten Weltrekord über 5000 Meter ein. Für 10.000-Meter-Weltmeister Cheptegei war es das erste Rennen seit Februar, als er ebenfalls in Monaco den Weltrekord im 5-Kilometer-Straßenlauf pulverisiert hatte. Auf die Frage, was er in den vergangenen Monaten so getrieben habe, sagte Cheptegei: “Ich habe einfach versucht, meinen Speed zu verbessern.”

Knapp zwei Sekunden schneller als der bisherige Weltrekord

Die bisherige Bestzeit über 5000 Meter hatte der Äthiopier Kenenisa Bekele vor 16 Jahren mit 12:37,35 in Hengelo in den Niederlanden aufgestellt.

Zum Diamond League-Meeting in Monaco, dem ersten großen Sportfest in Corona-Zeiten, durften 5000 Zuschauer ins Stade Louis II. Das Stadion verfügt insgesamt über mehr als 18.000 Sitzplätze.

qu/mak (dpa, sid, rtr)



[Coustom ad_2]
Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

7 − zwei =