CNBC-Moderator Jim Cramer investiert strategisch in Bitcoin



Drei Monate nachdem der berühmt-berüchtigte Aktienexperte Jim Cramer nun endlich doch von Bitcoin überzeugt ist, hat er am vorgestrigen Freitag eine gut getimte Investition in die marktführende Kryptowährung gemacht.

Im Interview mit TheStreet gibt der CNBC-Moderator, der eher einem Hamburger Marktschreier gleicht, an, dass er am Freitagmorgen Bitcoin (BTC) gekauft hat, als der Kurs unter die 18.000 US-Dollar Marke abgerutscht war. Der Moderator der Sendung „Mad Money“ erklärt in diesem Zusammenhang, dass er bei der Investition in die Kryptowährung vorgegangen ist wie bei jedem anderen Anlageprodukt auch.

„Ich kaufe – wie ich es immer tue – wenn der Kurs fällt“, so Cramer. „Mein Portfolio wird immer größer und größer, weshalb ich finde, dass man dann auch in andere Anlageklassen diversifizieren muss. Ich besitze Gold, aber ich diversifiziere trotzdem ein wenig in Bitcoin. Zwar keine große Position, aber es ist wichtig, zu diversifizieren. Bitcoin ist ein Anlageprodukt und ich will eine Balance zwischen meinen Anlageprodukten haben.“

Allerdings befürchtet Cramer, dass der Bitcoin-Kurs angesichts der historischen Volatilität der Kryptowährung früher oder später „wieder nach unten geht“. Seinen Ankauf im Bereich von 17.000 US-Dollar sieht er nichtsdestotrotz als „guten Preis“. Dahingehend meint er:

„Bitcoin ist ein gutes Stück vom letzten Top-Wert zurückgegangen. Ich kaufe gerne etwas, das nach einer Deckenbildung zurückläuft.“

Der CNBC-Moderator war in der Vergangenheit ein expliziter Kritiker von Bitcoin. So meinte er damals, dass der Kryptowährung irgendwann „die Puste ausgehen“ würde. Seitdem er im September jedoch im Podcast des Krypto-Experten Anthony Pompliano zu Gast war, hat Cramer öffentlich mit dem Gedanken gespielt, bis zu 1 % seines Portfolios in Bitcoin anzulegen.

Bei Redaktionsschluss beläuft sich der Bitcoin-Kurs wieder auf 19.192 US-Dollar, was einem Zugewinn von 2,6 % in den letzten 24 Stunden entspricht.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.