Der große Knall – Bitcoin klettert erstmals über 30.000 US-Dollar

0
24
Werbebanner


Bitcoin (BTC) startet mit einem großen Knall in das neue Jahr, denn am heutigen 2. Januar konnte die marktführende Kryptowährung die nächste psychologisch wichtige Hürde knacken.

Bitcoin-Wochendiagramm (Coinbase). Quelle: Tradingview

Mit Schwung ins neue Jahr

Wie die Daten von Cointelegraph Markets, Coin360 und TradingView dementsprechend zeigen, ist Bitcoin nun über die 30.000 US-Dollar Marke geklettert.

Nachdem in der Nacht zunächst ein neues Rekordhoch von 29.700 US-Dollar verzeichnet werden konnte, ließ Bitcoin nicht nach, woraufhin nach mehreren Versuchen schlussendlich auch die nächste große Hürde übersprungen werden konnte.

Der Bereich unter der 30.000 US-Dollar Marke hatte sich zuletzt eigentlich als heftiger Widerstand gezeigt, denn in den vergangenen Tagen sah sich die marktführende Kryptowährung hier wiederholt starkem Verkaufsdruck gegenüber. Ein ähnliches Szenario hatte sich vor einigen Wochen bereits an der 20.000 US-Dollar Marke abgespielt.

„Wenn ihr auf einen Einstiegspunkt wartet, um langfristig Bitcoin zu halten, dann seid jetzt bloß nicht geizig. Ein paar Tausend Dollar mehr oder weniger werden euch nachher nicht wehtun, wenn es in einem Jahr bis auf 100.000, 200.000 oder 300.000 US-Dollar hoch geht“, wie Willy Woo die momentane Lage zusammenfasst. Dahingehend ergänzt er:

„Der große Höhenflug ist endlich da, der Zufluss an Kapital ist verrückt.“

Altcoins weder Fisch noch Fleisch

Die großen Altcoins geben derweil ein sehr gemischtes Bild ab, wobei Ether (ETH) nicht von Bitcoin mitgezogen wird, sondern knapp unter 740 US-Dollar verharrt.

Für Polkadot (DOT) geht es sogar 6,3 % nach unten, was den starken Wochengewinn von 60 % jedoch nur leicht trübt.

 

Die Kursbewegungen von XRP sind hingegen überraschend stark, denn trotz der SEC-Klage gegen den XRP-Herausgeber Ripple kann sich die Kryptowährung nach einem 7 % Zugewinn vom Freitag bei 0,23 US-Dollar halten.

 




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

19 − eins =