Digitaler Won soll nächstes Jahr virtuell verteilt werden

0
42
Werbebanner



Die südkoreanische Zentralbank kündigte am 7. Oktober an, dass sie nächstes Jahr ihre digitale Zentralbankwährung (CBDC) verteilen werde. Das geht aus einem Bericht von The Korea Times hervor.

Die Bank von Korea wird die Verteilung des digitalen Won in einer virtuellen Umgebung testen. Ein Zentralbankmitarbeiter erklärte allerdings, dass zunächst keine Dritten daran beteiligt sein sollen:

“Die CBDC wird in der virtuellen Welt herausgegeben und in Umlauf gebracht. Wir werden eine Reihe von Transaktionsszenarien unter verschiedenen Umständen testen.”

Wie Cointelegraph berichtete wurde das 22-monatige CBDC-Pilotprojekt der Bank von Korea im März dieses Jahres gestartet. Die Verteilung ist die dritte und letzte Phase des Programms und liegt gut im Zeitplan.

Phase eins wurde im Juli abgeschlossen und legte die Anforderungen und das Design der CBDC sowie eine Überprüfung der erforderlichen Technologie für die Umsetzung des Projekts fest.

Die zweite Phase ist derzeit im Gange und analysiert das Geschäft und die damit verbundenen Prozesse. Diese soll bis Ende 2020 laufen und in der letzten Phase münden.

Trotz solider Fortschritte beim Pilotprogramm hat die Bank von Korea derzeit keinen offiziellen Start für die CBDC nach dem Abschluss geplant. Sie möchte lediglich bereit sein und solche Maßnahmen ergreifen können, falls sich die Marktbedingungen national oder global plötzlich ändern sollten.

Ein solche Änderung könnte die CBDC von China sein. Der digitale Yuan soll bald herauskommen und offenbar sind südkoreanische Händler bereit, diesen als Zahlungsmethode zu akzeptieren.

AKTUALISIERUNG vom 7. Oktober 2020: Dieser Artikel wurde geändert und weist nun darauf hin, dass nur die BoK an der “virtuellen” Verteilung beteiligt sein wird.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

11 − 5 =