Digitaler Yuan an mehr als 3.000 Geldautomaten in Peking verfügbar

0
58

China führt die Adoption der eigenen Zentralbank-Digitalwährung (CBDC) mit großen Schritten voran, denn nun bieten mehrere große Banken des Landes den „Digitalen Yuan“ an ihren Geldautomaten an.

Der digitale Yuan, also die von der chinesischen Zentralbank lancierte Landeswährung, kann dementsprechend ab sofort bei mehr als 3.000 Geldautomaten in Peking ein- und ausgezahlt werden, wie die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua am heutigen Freitag berichtet.

Demnach ermöglicht die in Peking ansässige Commercial Bank of China als erste Bank den alltäglichen Umgang mit der neuen Digitalwährung, indem sie in der chinesischen Hauptstadt mehr als 3.000 Geldautomaten dafür einrichtet.

Die Agricultural Bank of China (ABC), die ebenfalls in die Tests zum digitalen Yuan involviert ist, hat ihrerseits im Bezirk Wangfujing 10 Automaten aufgestellt. Die staatliche Bank stellt die Digitalwährung bereits seit Januar in Shenzhen über Geldautomaten zur Verfügung.

Darüber hinaus ist die ABC maßgeblich an der Entwicklung einer passenden Wallet beteiligt.

Die chinesische Regierung bewirbt ihre neue digitale Landeswährung mit einer Lotterie, bei der bis zum 20. Juni insgesamt 40 Mio. Yuan (6,2 Mio. US-Dollar) an chinesische Bürger verschenkt werden.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here