Dogecoin schießt 40 % nach oben

0
124

Der Dogecoin (DOGE) hat am heutigen Mittwoch einen großen Sprung von mehr als 40 % gemacht, nachdem die Scherz-Kryptowährung heute auf der Coinbase Pro in den Handel gegangen ist und der selbsternannte DOGE-Chef Elon Musk wieder über den Hund getweetet hat.

Wie zuvor berichtet, hat die führende amerikanische Krypto-Handelsplattform Coinbase den Dogecoin heute auf Coinbase Pro, ihrem Ableger für professionelle Investoren, in die Notierung genommen. Im Anschluss an die Ankündigung konnte der DOGE wieder kräftig zulegen, nachdem der Kurs der Kryptowährung im Gleichschritt mit dem marktweiten Crash der letzten Wochen um 59 % eingebrochen war.

Am Mittwochmorgen ist der Dogecoin-Kurs dann plötzlich von 0,3137 US-Dollar auf 0,4398 US-Dollar gesprungen, was einem schlagartigen Zuwachs von über 40 % entspricht. Dem war die Ankündigung der Coinbase vorausgegangen.

Die Coinbase Pro nimmt ab sofort Einzahlungen für den DOGE entgegen, um zunächst für die nötige Liquidität zu sorgen. Sollte dies wie geplant gelingen, beginnt der Handel mit der Kryptowährung ab Donnerstag, wobei zunächst die Währungspaare DOGE/USD, DOGE/BTC, DOGE/EUR, DOGE/GBP und DOGE/USDT angeboten werden.

Tesla-Chef Musk könnte dem Dogecoin am Dienstag zusätzlich auf die Sprünge geholfen haben, indem er wiedermal ein „Meme“ zur Kryptowährung veröffentlicht hat. Auf diesem ist ein Shiba Inu, das Maskottchen der Scherz-Kryptowährung, zu sehen, wie dieser vor einem Computer aus den 80er-Jahren sitzt. Das Bild trägt die Unterschrift: „Ich muss meine Leidenschaft vor der Öffentlichkeit geheim halten, weil ich sonst sozial geächtet werden.“

Zudem hat Musk ein altes Meme retweetet, das er bereits 2020 gepostet hatte. Darauf ist ebenfalls das Hunde-Maskottchen zu sehen, wie es sinnbildlich über das traditionelle Finanzsystem hinwegfegt.

Vor wenigen Tagen hatte Musk seine Follower noch gewarnt, dass er keinerlei direkten Einfluss auf das Projekt hat und auch nicht an diesem beteiligt ist. Nichtsdestotrotz konnte in der Vergangenheit nachgewiesen werden, dass der berühmt-berüchtigte Unternehmer sowohl den Kurs von Bitcoin (BTC) als auch vom Dogecoin bewegen kann.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here