Einfach HODLen! Bitcoin- und Ethereum-Entwicklung besser als bei risikoarmen Krypto-Indexfonds

0
65


In den letzten zwei Jahrzehnten haben sich Index- und börsengehandelte Fonds (ETFs) zu einer der beliebtesten Anlageformen entwickelt, da sie Anlegern eine passive Möglichkeit bieten, sich an einem Aktienkorb zu beteiligen. Diese bilden eine Alternative zu Investitionen in einzelne Aktien, die das Verlustrisiko erhöhen. 

Seit 2018 weitet sich dieser Trend auch auf den Krypto-Sektor aus. Produkte wie der Bitwise 10 Large Cap Crypto Index (BITX) verfolgen den Gesamtzuwachs von Bitcoin (BTC), Ether (ETH), Cardano (ADA), Bitcoin Cash (BCH), Litecoin (LTC), Solana (SOL), Chainlink (LINK), Polygon (MATIC), Stellar (XLM) und Uniswap (UNI).

Die Möglichkeit, über einen gewichteten durchschnittlichen Marktkapitalisierungsindex auf mehrere Top-Projekte zuzugreifen, ist eine großartige Möglichkeit, das Risiko zu streuen und in viel mehr Vermögenswerte zu investieren. Aber bieten diese Produkte den Anlegern eine bessere Rendite in Bezug auf den Gewinn und den Schutz vor Volatilität im Vergleich zu den Top-Kryptowährungen?

Hodlen versus Krypto-Körbe

Delphi Digital hat sich die Entwicklung des Bitwise 10 genauer angesehen und sie mit der Entwicklung von Bitcoin nach dem Markttief im Dezember 2018 verglichen. Aus den Ergebnissen wird ersichtlich, dass die Investition in BTC eine profitablere Strategie war, auch wenn der BITX etwas weniger volatil war.

Bitcoin-Kurs versus Bitwise 10. Quelle: Delphi Digital

In dem Bericht heißt es, “Indizes sind nicht dazu gedacht, einzelne Vermögenswerte zu übertreffen, sondern sie sollen Portfolios mit geringerem Risiko im Vergleich zum Halten eines einzelnen Vermögenswerts sein”, daher ist es nicht überraschend, dass BTC sich im Hinblick auf den Kurs besser als BITX entwickelt hat.

Der Index bot zwar weniger Abwärtsrisiko für Investoren, als der Markt im Mai einbrach, aber der Unterschied war “trivial”, da “der maximale Rückgang von BTC 53 Prozent und der von Bitwise 50 Prozent betrug”.

Insgesamt sind die Vorteile einer Investition in einen Index gegenüber Bitcoin nicht so groß, da die volatile Natur des Kryptomarktes und häufige große Einbrüche oft einen größeren Effekt auf Altcoins haben.

Delphi Digital erklärte dazu:

“Krypto-Indexe sind immer noch ausbaufähig. Die Auswahl von Vermögenswerten, Allokationen und Schwellenwerten für eine erneute Ausbalancierung ist eine schwierige Aufgabe für eine aufstrebende Anlageklasse wie Krypto. Aber die Branche wird reifer, darum erwarten wir, dass effizientere Indizes aufkommen und an Zugkraft gewinnen.”

Ethereum übertrifft auch DeFi-Körbe

Das dezentrale Finanzwesen (DeFi) war einer der Krypto-Sektoren im Jahr 2021, die sich am besten entwickelt haben. Dezentrale Börsen wie Uniswap (UNI) und SushiSwap (SUSHI) und Kreditplattformen wie AAVE und Compound (COMP) haben die Branche dabei angeführt.

Der DeFi Pulse Index (DPI) soll dieses rasante Wachstum anzapfen und der DPI-Token hat Allokationen bestehend aus 14 der Top-DeFi-Token, darunter UNI, SUSHI, AAVE, COMP, Maker (MKR), Synthetic (SNX) und Yearn.finance (YFI).

Vergleicht man die Entwicklung von DPI und Ether seit der Einführung des Index hat Ether in Bezug auf Rentabilität und Volatilität deutlich besser abgeschnitten. Das wird durch einen Rückgang von 57 Prozent bei Ether gegenüber 65 Prozent bei DPI deutlich.

Ether-Kurs versus DeFi Pulse Index. Quelle: Delphi Digital

Obwohl das laut Delphi Digital ein “unvollkommener Vergleich” ist, da “das Risiko und die Volatilität von DeFi-Token höher sind als die von Ether”, unterstreicht es dennoch die Tatsache, dass die traditionellen Vorteile von Indizes bei kryptobasierten Körben nicht zwangsläufig auch vorhanden sind.

Delphi Digital erklärte dazu:

“Man hätte für ein besseres Risiko-Ertrags-Profil einfach ETH HODLen können.”

Bitcoin und Ether haben sich als risikoärmere Kryptowährungen erwiesen im Vergleich zu Krypto-Indexfonds, die eine Investition in viel mehr Vermögenswerten bieten.

Die Ansichten und Meinungen, die hier aufgeführt werden, sind ausschließlich die des Autoren und spiegeln nicht zwangsläufig auch die Ansichten von Cointelegraph.com wider. Jeder Investment- und Handelsschritt birgt ein Risiko und man sollte gut recherchieren, bevor man eine Entscheidung trifft.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here