Erste Blockchain-Bezahlung von Löhnen in digitalen Yuan

0
78

China macht bei den Tests für seine digitale Zentralbankwährung (CBDC) Fortschritte und führt erstmals Blockchain-Zahlungen ein, mit denen man sein Gehalt in digitalen Yuan bekommt.

Laut der offiziellen Webseite der Xiong’an New Area hat die chinesische Zentralbank PBoC erstmals Löhne on-Chain in digitalen Yuan ausgezahlt.

Am Samstag sagten die Behörden von Xiong’an, das Pilotprojekt wurde von der in Shijiazhuang ansässigen PBoC-Filiale geleitet und von der Bank von China Hebei in Xiong’an sowie der Nationalen Entwicklungs- und Reformkommission unterstützt.

Das neue CBDC-Pilotprojekt nutzte eine Blockchain-basierte Zahlungsplattform, um Löhne an Arbeiter bei Frühlingsaufforstungsprojekten in Xiong’an auszuzahlen. Subunternehmer aus dem Ingenieurwesen leisteten aus einer öffentlichen Wallet Zahlungen direkt an die digitalen Wallets der Bauarbeiter und zeichneten die entsprechenden Daten in einer Blockchain auf.

Laut der Ankündigung haben Blockchain-basierte Gehaltsauszahlungen den Prozess der Lohnauszahlung deutlich vereinfacht. Die Implementierung sei die erste Kombination von Blockchain-Technologie mit dem digitalen Yuan.

In diesem Zusammenhang: China: Blockchain-Projekt BSN will globales CBDC-System in 2021 testen

Xiong’an war eine der ersten vier Regionen, die im April 2020 Chinas CBDC erstmals testeten. Im Februar entwickelte die Landwirtschaftsbank von China in Hebei die erste digitale Yuan-Hardware-Wallet. Das Produkt wurde vom Party Working Committee von Xiong’an New Area und der PBoC-Filiale in Shijiazhuang entwickelt.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here