FC Schalke – FC Augsburg im Live-Ticker: Schalke liegt nach Freistoß zurück

0
58
Werbebanner

Bundesliga, 27. Spieltag: FC Schalke 04 gegen FC Augsburg im Live-Ticker: Löwen trifft per Freistoß – 0:1

Der FC Schalke legt in der Rückrunde eine Talfahrt hin und droht die europäischen Plätze aus den Augen zu verlieren. Nach der Derbyklatsche benötigen sie auch für die Fans einen moralischen Erfolg. Da kommt mit dem schwächelnden FC Augsburg vielleicht der richtige Gegner.

FC Schalke 04 – FC Augsburg 0:1

Tore: 0:1 Löwen (6.)

FC Schalke 04: Schubert – Kenny, Sané, Nastasic, Oczipka – McKennie – Caligiuri, Schöpf – Serdar (56. Kutucu) – Gregoritsch, Matondo

FC Augsburg: Luthe – Framberger, Jedvaj, Uduokhai, Max – Khedira, Gruezo – Richter, Löwen, Vargas – Niederlechner

Die Bundesliga zum Sparpreis mit Sky Ticket (Anzeige)

So sehen Sie die restliche Bundesliga-Saison LIVE – schon ab € 9,99/mtl!

 

59. Minute: Auch für Vargas geht es nicht weiter, Herrlich bringt für ihn Sarenren Bazee.

57. Minute: Kuriose Szene. In einem Zweikampf zerren Niederlechner und Nastasic so sehr aneinander, dass plötzlich das Trikot des Augsbugers ausgezogen ist.

55. Minute: Serdar humpelt 1-2 Schritt zurück aufs Feld, nur um dann wieder zu Boden zu gehen. Es geht nicht weiter für den Schalker. Kutucu macht sich bereit.

53. Minute: Suat Serdar hat sich verletzt und wird nun behandelt. Sein Ausfall wäre bitter für S04.

50. Minute: Angriff der Augsburger, wieder mit Niederlechner. Der wählt aus spitzem Winkel wieder den Abschluss und scheitert an Schubert. Löwen wäre da als Anspielstation vielleicht die bessere Wahl gewesen.

49. Minute: Gregrotisch regt sich lauthals über einen nicht gegebenen Einwurf auf. “Aber sag mal”, beruhigt ihn Linienrichter Guido Kleve hörbar über die Außenmirkros. Ein Vorteil der Geisterspiele.

46. Minute: Keine Wechsel zur Pause.

14.33 Uhr: Der Ball rollt wieder.

14.16 Uhr: Pause auf Schalke.

45. Minute: Serdar versucht es mit dem Kopf durch die Wand, wird aber von Uduokhai gestoppt.

43. Minute: Augsburg kommt mal wieder per Konter. Niederlechner hat den Ball am Strafraumrand und entscheidet sich für den Abschluss. Der Schuss wird geblockt und Schubert kann ihn locker abfangen. Niederlechners Kollegen sind nicht zufrieden mit dessen Entscheidung.

38. Minute. Oczipka mit einem starken Zweikampfverhalten und dann einer guten Flanke. Gregoritsch kann aber per Kopf den Ball nicht auf das Tor bringen und Luthe fischt ihn sich aus der Luft.

36. Minute: Immerhin funktioniert die Konterabsicherung. Das Wagner-Team steht defensiv sehr gut.

35. Minute: Gregoritsch bekommt links im Strafraum den Ball und spielt in scharf vor das Tor. Nur ist da keiner. Alle Schalker waren im Rückraum versammelt. Da muss der Stürmer seinen Kopf heben!

32. Minute: Matondo muss ein wenig aufpassen. Der Stürmer stand nun zum zweiten Mal glasklar im Abseits und macht dadurch die Angriffe zunichte.

30. Minute: Nach einer halben Stunde hat Schalke 78 Prozent Ballbesitz. Das ist eine starke Quote. Nur leider wissen die Knappen wenig bis gar nichts damit anzufangen.

28. Minute: Matondo wird auf der linken Bahn geschickt und hat viel Platz. Mit Tempo zieht der Schalker in Richtung Tor, scheitert dann aber aus spitzem Winkel an Luthe. Beste Chance!

25. Minute: Erster richtiger Abschluss von Königsblau. Nach einer Flanke bekommt Serdar im Rückraum das Spielgerät und legt es sich zurecht. Doch er setzt den Schuss deutlich zu hoch an.

20. Minute: Schalke ist versucht, ein Kombinationsspiel aufzuziehen. Doch Augsburg steht kompakt und tief. Insgesamt sind die Gäste auch griffiger und aggressiver in den Zweikämpfen.

15. Minute: S04 ist die Verunsicherung anzusehen. Viele Fehler der Königsblauen. Man muss aber auch die Gäste loben, die bisher perfekt auf Schalke eingestellt sind.

12. Minute: Augsburg bekommt nach leichten Ballverlusten der Schalker vermehrt die Möglichkeit auf Konter. Niederlechner ist nun unterwegs in Richtung Sechzehner, kommt aber nach einer leichten Berührung von McKennie zu schnell zu Fall. Kein Foul, kein Elfer!

8. Minute: Vargas zerrt am Trikot von Caligiuri und sieht dafür die erste Verwarnung.

7. Minute: Wie reagiert Schalke nun? Nach 0:4 gegen den BVB liegen sie nun wieder zurück. Das Team von Daviw Wagner ist zur Zeit nicht gerade mit Selbstvertrauen bestückt.

6. Minute: TOOOOOR! Augsburg geht in Führung…und wie! Löwen nimmt beim Freistoß aus 25 Metern Maß und zirkelt das Leder über die Mauer in den Knick. Schubert fliegt, aber vergebens!

5. Minute: Fehler von McKennie und Augsburg versucht den Ball schnell nach vorne zu tragen. Der Schalker setzt aber nach. Am Ende gibt es einen Freistoß für die Gäste zentral vorm Tor, weil Schöpf ungeschickt gegen Khedira zur Werke geht.

4. Minute: War das so gewollt? Gregoritsch will den Ball vor das Tor flanken, doch der dreht sich gefährlich in Richtung Tor. Luthe hat seiner Finger noch dran und pariert zur Ecke.

3. Minute: Die Hausherren stehen sehr hoch und gehen früh ran an die Augsburger. Forscher Beginn. Aber auch Augsburg traut sich, schnell vorzurücken.

2. Minute: Erster Schussversuch auf Seiten der Schalker. Serdar wird aber außerhalb des Strafraums geblockt.

13.30 Uhr: Anstoß!

13.28 Uhr: Merkwürdig still auf Schalke. Sonst gröllen hier 60.000 Fans das Steigerlied, das bleibt heute leider aus.

13.15 Uhr: Mit einem Sieg könnte Schalke wieder vorbei an Freiburg und Wolfsburg auf Platz sechs springen. In der Rückrundentabelle liegt Schalke nur auf Platz 16. Noch schlechter? Die Augsburger. Die belegen in dieser Rangliste den letzten Platz.

12.45 Uhr: Heiko Herrlich wechselt auf zwei Positionen. Uduokhai kehrt in die Innenverteidigung zurück für Suchy und Gruezo ersetzt Baier im Mittelfeld.

12.35 Uhr: Der FC Augsburg startet mit folgender Elf ins Spiel:

12.30 Uhr: So startet David Wagner mit seinen Schalkern. Er nimmt insgesamt drei Wechsel im Vergleich zur Derbyklatsche vor. Die verletzten Harit und Todibo werden ersetzt und Raman fällt aus der ersten Elf. Nun im Aufgebot stehen Schöpf, Matondo und Augsburg-Leihgabe Gregoritsch. 

Herzlich willkommen zum Live-Ticker von FOCUS Online. Nach sehr erfolgreicher Hinrunde mit Platz fünf ist Schalke 2020 abgestürzt. Nur ein Sieg zum Rückserien-Start gegen Gladbach steht zu Buche. Seit acht Spielen wartet der Revierclub mit Trainer Wagner auf einen Erfolg. Das Heimspiel gegen Augsburg soll die Wende einleiten.

Situation: Schalke will im ersten Heimspiel nach der Corona-Pause seine Talfahrt stoppen. Die Wagner-Elf rutschte nach acht Bundesliga-Partien ohne Sieg aus den Europapokal-Rängen. Augsburg droht der weitere Sturz Richtung Abstiegszone.

Statistik: Schalke verlor nur eines der bisherigen 17 Bundesliga-Spiele gegen Augsburg. In Gelsenkirchen holte Augsburg zwei Remis und konnte dort noch nicht gewinnen.

Personal: Schalke muss auf Todibo und Harit verzichten. Beide zogen sich vergangene Woche im Derby beim BVB Verletzungen zu. Augsburg fehlen Asta und Hahn.

Besonderes: Trainer Herrlich steht mit Verspätung vor seinem Pflichtspiel-Debüt beim FC Augsburg. Unmittelbar nach der Verpflichtung des 48-Jährigen am 10. März wurde zunächst der Spielbetrieb eingestellt, vor einer Woche saß Herrlich nicht auf der Bank, nachdem er die Quarantäne-Regeln missachtet hatte.

Nach Kritik an Kohfeldt: Freiburg-Coach Streich teilt gegen Medien aus

 

dom/mit dpa

 

Anzeige

 
 

[Coustom ad_2]
Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

2 × drei =