Feuerwehr in Hamburg rettet zwei kleine Hunde aus völlig verrauchter Wohnung

0
111
Werbebanner

Vom Besitzer fehlt jede Spur: Feuerwehr rettet zwei kleine Hunde aus völlig verrauchter Wohnung – vom Besitzer fehlt jede Spur

Montag, 03.08.2020, 18:55

Bei einem Einsatz im Hamburger Stadtteil Lokstedt wird es für die Feuerwehr pltzlich tierisch. Als die Kräfte eine Wohnung, aus der Rauch dringt, kontrollieren, bemerken sie zwei kleine Hunde und retten sie. Vom Besitzer fehlt jede Spur.

Tierischer Einsatz für die Retter der Feuerwache Stellingen. Gegen 16.00 Uhr ging in der Rettungsleitstelle der Feuerwehr Hamburg ein Notruf ein. In der Kollaustraße im Hamburger Stadtteil Lokstedt piepten die Rauchmelder einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus. Der Disponent schickte daraufhin den Löschzug der Feuer- und Rettungswache Stellingen und die Freiwillige Feuerwehr Lokstedt zur Einsatzadresse.

Mehr Hamburg

Sie wollen noch mehr News und Stories aus Hamburg und Umgebung? Das Wichtigste aus Stadtleben, Blaulicht, Promis und Sport lesen Sie bei FOCUS Online Hamburg.

Vor Ort mussten sich die Retter unter Atemschutz erstmal Zugang zur Wohnung verschaffen. Auf Klopfen und Klingeln reagierte keine Person. Nachdem der Angriffstrupp die Tür geöffnet hatte, gingen diese in die komplett verrauchte Wohnung vor.

Lesen Sie auch: Tim Mälzer verrät, wie seine Mitarbeiter den Tränen-Auftritt bei “Lanz” ausnutzten

Als die Feuerwehr eine Wohnung kontrolliert, bemerkt sie zwei kleine Hunde und rettet sie

In der vermuteten Brandwohnung konnten die Retter aber kein Feuer ausmachen. Ein eingeschalteter Herd und das vergessene Essen, welches im Topf bereits verbrannt war, sorgten jedoch für starke Rauchentwicklung, die für Mensch und Tier lebensgefährlich sein kann.

Tipp der Hamburg-Redaktion

Das Spannendste aus deiner Stadt. Füge dafür Hamburg dem Regional-Bereich der FOCUS Online App hinzu und verpasse keine News.

Beim Kontrollieren der Wohnung konnten die Retter noch zwei kleine Hunde ausfindig machen und nach draußen bringen. Ein Mensch wurde nicht in der Wohnung angetroffen.

Beide Tiere standen sichtbar unter Schock und wurden vor Ort durch die Feuerwehr Hamburg mit frischem Sauerstoff versorgt.

Auch interessant: Familienurlaub platzt am Abflugtag: Opodo wusste seit Wochen davon und behält jetzt auch noch die Kohle

Massiver Regen: Wo zu Wochenbeginn Überschwemmungen drohen

sep


Coronacare

[Coustom ad_2]
Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

18 − acht =