Flughafen in New York setzt Blockchain-App für Sauberkeit zur Corona-Bekämpfung ein

0
43
Werbebanner



Im Zuge der Corona-Krise setzt der Flughafen im amerikanischen Albany, New York die „Wellness Trace App“ ein, um die Sauberkeit von Oberflächen und Gegenständen auf dem Albany Airport überprüfbar zu machen.

Die App, die aus einer Zusammenarbeit von General Electric (GE), TE-FOOD und Eurofins hervorgegangen ist, soll Reisen auch in Zeiten der Corona-Pandemie sicher machen. Als Grundgerüst dient dabei das Blockchain-System von Microsoft Azure.

Die Blockchain-App stellt Reisenden schon im Vorfeld Informationen über die Sauberkeit von Objekten und Oberflächen zur Verfügung, noch bevor sie mit diesen in Berührung kommen. Dazu müssen die Reisenden lediglich über ihre Smartphones QR-Codes einscannen, die sich überall auf dem Flughafen befinden.

Zudem können die Nutzer ihren persönlichen Eindruck der Sauberkeit einer jeweiligen Oberfläche in der App eintragen und für andere hinterlegen.

Wie der Albany Airport angibt, soll das Experiment mit der App zunächst für drei Monate laufen, wobei Flughafenmitarbeiter damit beauftragt sind, über die App in und um den Flughafen für die ordnungsgemäße Sauberkeit nach den Corona-Vorgaben zu sorgen. Um die entsprechenden Informationen zugänglich zu machen, wurden mehr als 45 Sticker mit den entsprechenden QR-Codes verteilt.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

siebzehn + 4 =