FOCUS: „Alle anderen Sportarten und auch die NBA schauen jetzt auf uns.“

0
89
Werbebanner

Berlin. „Für den deutschen Basketball ist das eine einmalige Chance. Dieses Finalturnier bringt uns wieder ins Bewusstsein der Bevölkerung zurück“, sagte Herbert Hainer in einem Interview mit dem Nachrichtenmagazin FOCUS. „Bis auf Fußball gibt es ja derzeit keinen anderen Sport. Alle anderen Sportarten und auch die NBA schauen jetzt auf uns.“

Eine positive Auswirkung der Corona-Krise sieht Herbert Hainer auch in der Abkühlung des überhitzten Fußball-Transfermarktes. „Von einer Rückbesinnung auf das Gute, Althergebrachte zu reden, wäre überhöht. Dass die Transfersummen runter gehen werden, weil nicht mehr so viel Geld im Umlauf ist, ist logisch und gut, weil es da schon eine Überhitzung gab“, sagte der ehemalige Chef des Dax-Unternehmens Adidas. „Aber so weit sind wir noch nicht, dass man sich auf die alten Werte wieder rückbesinnt – wenn die denn wirklich besser waren.“

Zugleich befürchtet Herbert Hainer, dass sich die Zuschauer wegen der Geisterspiele dauerhaft vom Sport abwenden könnten. Auf eine entsprechende Frage antwortete der 65-jährige Bayern-Boss: „Wenn das ein Jahr lang so sein würde, dann mit Sicherheit.“

Vom 6. bis 28.6. richtet der FC Bayern München ein Turnier aus, bei dem zehn Basketball-Bundeligisten in 35 Spielen die Meisterschaft ausspielen. Damit zählt der deutsche Basketball weltweit zu den wenigen Sportarten, die den Spielbetrieb wieder aufnehmen.

[Coustom ad_2]
Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

3 × 4 =