FOCUS: Röttgen: Nationaler Sicherheitsrat könnte Ressortdenken entgegenwirken

0
53
Werbebanner

Berlin. Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses, Norbert Röttgen (CDU), hält die Installierung eines Nationalen Sicherheitsrates für eine sinnvolle Variante, um außenpolitische Entscheidungen in Deutschland zu beschleunigen. Er habe sich dies Frage lange gestellt. Manche fürchteten  die  Zentralisierung der Außenpolitik wie in den USA oder die Schwächung des Außenministeriums.  „Ich bin zu dem Schluss gekommen, dass darin eine Möglichkeit liegt, alle wichtigen Stimmen frühzeitig an einen Tisch zu bringen“, erklärte der gegenüber dem Nachrichtenmagazin FOCUS. „Was wir brauchen, ist eine Überwindung des Ressortdenkens, Koordination und Vorausschau. Das könnte eine solche Institution leisten.“

[Coustom ad_2]
Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

eins × 2 =