“GNTM” im News-Ticker: Was über das Finale schon bekannt ist

0
98
Werbebanner

“GNTM” 2020 im News-Ticker: GNTM-Finale 2020: Kandidatinnen posieren für finales Fotoshooting im Glas

“Germany’s Next Topmodel” auf ProSieben im News-Ticker: Mit reichlich prominenter Unterstützung sucht Heidi Klum wieder die schönsten Mädchen Deutschlands. Alle News zur 15. Staffel sowie zur aktuellen Folgen finden Sie bei FOCUS Online.

GNTM: Was über das große Finale bekannt ist

Dienstag, 19. Mai, 16.54 Uhr: Ein Finale, das es so noch nicht gegeben hat: Das versprechen die Macher von „Germany’s next Topmodel“ eigentlich jedes Jahr. Die wohl größte: Heidi Klum wird bei der Show am 21. Mai (20.15 Uhr, ProSieben) nicht selbst dabei sein. Stattdessen wird sie während der gesamten Sendung live aus ihrer Wahlheimat Los Angeles zugeschaltet. „Auch wenn uns bei vielen Sachen dieses Jahr einfach die Hände gebunden sind, machen wir das Beste daraus, um unser Topmodel zu küren und die Zuschauer zu entertainen“, verspricht die 46-Jährige.

Die vier Finalistinnen sind bereits seit Tagen in Berlin, wo die Show diesmal im Studio statt in einer Halle mit Tausenden Zuschauern stattfinden wird. „Das ist schade“, sagt Kandidatin Sarah im Interview vor der Show. „Jetzt hat man es ins Finale geschafft und dann können die Liebsten nicht dabei sein und den Moment mit mir genießen.“ Kandidatin Lijana aus Kassel ergänzt: „Dass man Heidi nicht noch ein letztes Mal umarmen kann, das ist schon traurig. Aber es ist wichtiger zu sagen: Wir verzichten darauf, um das Virus einzudämmen.“

Selbst die Anreise der Finalistinnen war in diesem Jahr nicht ganz so einfach. Denn zwei der vier kommen aus Österreich. Sarah stammt aus der Steiermark. Maureen aus Wien. „Wir brauchten eine Arbeitserlaubnis, um über die Grenze zu kommen. Und wir mussten in München dann zwei Wochen in Quarantäne“, erzählt Maureen. Neben ihr, Lijana und Sarah gehört außerdem Jacky aus der Nähe von Wiesbaden zu den letzten vier Teilnehmerinnen.

Zum Auftakt der Show werden die vier mit Tänzern des Berliner Friedrichstadt-Palastes auf der Bühne stehen. Anschließend gibt es viele Wiedersehen mit Menschen, die die Sendung seit Jahren begleiten. Ex-Jurymitglied Thomas Hayo wird in Berlin sein, ebenso wie Designer Philipp Plein. Und auch ehemalige Kandidatinnen sind dabei.

„Uns allen Vier macht die Final-Vorbereitung extrem viel Spaß“, erzählt Jacky. Allerdings werfen Attacken auf Kandidatin Lijana einen Schatten auf die Stimmung. Die 24-Jährige, die in der Show polarisierte, wird seit der Ausstrahlung bedroht – im Internet und auch im realen Leben. „Wenn ich zum Einkaufen gegangen bin, wurde ich bespuckt und ich wurde öffentlich beleidigt.“ Vor ihrem Haus würden ihr Leute auflauern, berichtet sie.

Finales Burlesque-Fotoshooting auf der Spree

Dienstag, 19. Mai, 10.06 Uhr: Aufgrund der Corona-Krise ist das “GNTM”-Finale 2020 kein gewöhnliches Finale. So wird Heidi Klum unter anderem gar nicht live vor Ort in Berlin moderieren, sondern per Live-Schalte aus Los Angeles.

Auch wird das Finale nicht nur am 21. Mai ausgetragen. Bereits vergangene Woche läutete Klum das Finale ein, während die verbliebenen Kandidatinnen Jacky, Lijana, Maureen und Sarah gerade für ein Interview im Sat.1-Frühstücksfernsehen saßen.

Dort vor dem TV-Studio mussten die vier dann spontan ein Fotoshooting absolvieren. In Burlesque-Kleidern ging es mit einem Boot auf die Spree, wo die Kandidatinnen wie Burlesque Dita von Teese in einem überdimensionalen Champagnerglas posieren sollten.

Die dabei entstandenen Bilder kann man am Donnestag im der Finalshow begutachten.

ProSieben verrät weitere Final-Gäste

Montag, 18. Mai, 14.44 Uhr: Vor dem Finale am 21. Mai hat ProSieben weitere Star-Gäste für den Abend verraten: “GNTM”-Urgestein Thomas Hayo und der österreichische Fotograf Christian Anwander werden in Berlin live mit dabei sein.

Letzteren kennen die Kandidatinnen bereits von einem Shooting in dieser Staffel. Dort fiel Anwander durch seine besonders harten Kritiken auf. Zu Kandidatin Maribel sagte er zum Beispiel: “In meinen Augen bist du einfach kein Model”. Mal sehen, ob der Fotograf beim Finale genauso knallhart urteilen wird.

Das denken die vier Finalistinnen über das Finale ohne Heidi und Publikum

Freitag, 15. Mai, 10.46 Uhr: Heidi Klum kündigt es zwar immer so an – aber das diesjährige GNTM-Finale wird definitiv alle bisherigen Finals übertrumpfen. Denn zum ersten Mal in der Geschichte der Model-Show wird Klum wegen der Corona-Maßnahmen nicht persönlich bei der Krönung der Siegerin anwesend sein können. Stattdessen wird sie per Live-Schalte aus Los Angeles bei der Final-Show in Berlin dabei sein, die dieses Jahr ohne Publikum auskommen muss. Aber was sagen die Kandidatinnen zu dieser einzigartigen Neuerung?

Maureen ist im Interview mit dem Boulevardmagazin „Red!“ fast ein bisschen erleichtert: „Ich werde weniger nervös sein dadurch, dass weniger Leute da sind. Es fühlt sich so an, als wäre es eine normale Entscheidung.“ Auch Lijana fiebert dem Finale trotz aller Änderungen entgegen: „Man freut sich schon darauf, die anderen Mädels wiederzusehen, dadurch bleibt die Vorfreude erhalten.“

Wenn es nach Sarah geht, hat das Finale der anderen Art einen richtigen Wiedererkennungswert: „Das Positive wird sein, dass sich die Leute erinnern können an die Staffel. Sie werden denken: ’Ach ja, das war die Staffel mit dem nicht so großen Finale, aber das haben sie toll hinbekommen’.“ Dem schließt sich auch Jacky an: „Ich glaube, die Gesamtzeit 2020 wird in die Geschichtsbücher eingehen, weil es doch eine einzigartige Zeit ist und wir alle zusammenhalten müssen. Vielleicht werden wir in dieser Staffel ja auch das Paradebeispiel sein, dass wir trotz allem eine coole Show aufziehen können.“

Heidi Klum moderiert Finale doch persönlich – erster Star-Gast steht fest

Donnerstag, 14. Mai, 16.48 Uhr: Nach einigen Spekulationen, nach denen Model-Mama Heidi Klum im diesjährigen “GNTM”-Finale nicht dabei sein sollte, gibt es nun Entwarnung: Wie die „Bild“ berichtet, wird es Heidi Klum wegen der neuen Lockerungen möglich sein, das Finale am 21. Mai persönlich moderieren zu können.

Außerdem soll bereits der erste Finalgast feststehen. Wie das Blatt berichtet, soll Star-Designer Philipp Plein im Finale dabei sein und die Finalistinnen auch teilweise einkleiden. Angeblich plane Plein, mit dem Auto von seiner Wahlheimat Lugano nach Berlin zu fahren, da wegen der Corona-Krise derzeit kaum Flüge angeboten werden.

Heidi kündigt an: In der 15. Folge erwarten die Mädchen einige Überraschungen

Donnerstag, 7. Mai, 16.52 Uhr: In zwei Wochen steht das Finale von “Germany’s Next Topmodel” 2020 an. In der 15. Folge am Donnerstagabend wird es vorher noch einmal sehr emotional. Heidi Klum kündigte in der Vorschau zur neuen Folge bereits an: “Auf die Mädchen warten in dieser Woche so einige Überraschungen.”

Die Modelanwärterinnen müssen zunächst beim Cover-Shooting für die Harper’s Bazaar überzeugen. In der Modelvilla erwartet sie schließlich eine weitere Überraschung: Sie werden von ihren Liebsten besucht. Neben Heidi Klum sitzen beim Entscheidungswalk in dieser Woche gleich zwei weitere Mitglieder in der Jury. Sowohl Topdesigner August Getty als auch Kerstin Schneider, Chefredakteurin der Harper’s Bazaar, und das Model Coco Rocha werden den Walk der Mädchen beurteilen.

Die Vorschau zur neuen Folge auf prosieben.de gibt es hier.

GNTM-Finale 2020 im kleinen Kreis

Montag, 4. Mai, 9.55 Uhr: Am 21. Mai 2020 soll das sonst so große Finale von „Germany´s Next Topmodel“ stattfinden. Normalerweise ist dieser Teil der Show absolut spektakulär. Dieses Jahr ist aufgrund der Corona-Pandemie aber Distanz geboten. Wie ProSieben mitteilte, wird die große Final-Show nicht in einer Multifunktionshalle mit Tausenden von Zuschauern gefeiert, sondern in einem normalen TV-Studio ohne Publikum zelebriert.

Thomas Hayo kehrt zu “GNTM” zurück – und überrascht mit einer Idee

Donnerstag, 30. April 2020: Lange Zeit war er fester Bestandteil von „Germany’s Next Topmodel“. Nun kehrt Thomas Hayo für einen Aufritt als Gastjuror zurück und nimmt die Nachwuchsmodels neben Heidi Klum unter die Lupe. In der 14. Folge am Donnerstagabend (30. April, 20.15 Uhr) müssen die Kandidatinnen in die Rolle von Aliens schlüpfen und mit Silberglatze und im Metallic-Look in der kalifornischen Wüste vor einem abgestürzten Raumschiff posieren.

Als weiterer Schwierigkeitsgrad wird ihnen dabei ein Kindermodel zur Seite gestellt – eine Idee, die auf Thomas Hayo zurückgeht. Der Creative Director ließ sich nach eigenen Worten folgende Geschichte für das Shooting einfallen: „Ein Alien crasht in der Wüste und trifft auf ein kleines Kind, das gerade mit seinem Bonanza-Bike unterwegs war. Diesen Kontakt, diese erste Interaktion will ich erzählen.“ Und Jury-Chefin Klum warnte ihre Mädchen: „Eines kann ich sagen: Mit Kindern zu shooten ist nicht so einfach.“ Im Rennen sind noch acht Kandidatinnen. Das Finale der laufenden „Germany’s Next Topmodel“ findet am 21. Mai statt.  

Mehr News zu GNTM und Live-Ticker lesen Sie   auf den nächsten Seiten.

 

Nach Edeka und Netto: Lidl verkauft jetzt auch Designer-Masken von Van Laack

[Coustom ad_2]
Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

elf − sieben =