Google-Suchanfragen zum „Bitcoin Halving“ erreichen neuen Rekordwert

0
42
Werbebanner


Die Suchanfragen nach „Bitcoin Halving“ haben auf Google ein neues Rekordhoch erreicht, wobei die Suchen während der vorherigen Halbierungen um 350 % ausgestochen werden.

Auf der normalisierten Skala von Google haben die Suchanfragen zum Halving von Bitcoin (BTC) den Höchstwert von 100 erreicht, also den höchsten bisher gemessenen Wert. Während des letzten Halvings im Jahr 2016 wurde lediglich ein Wert von 28 verzeichnet. Damit ist das momentane Interesse also 360 % höher als noch vor vier Jahren.

Google-Suchanfragen zu „Bitcoin Halving“. Quelle: Google Trends.

Abwärtstrend hält an

Im Zuge des letzten Halvings vom 9. Juli 2016 wurde die Block-Belohnung von 25 BTC auf 12,5 BTC halbiert. Obwohl der Bitcoin-Kurs damals schon im Vorfeld des Halvings deutlich gestiegen war, folgte der tatsächliche Aufwärtstrend erst einige Monate später. Auch dieses Mal befindet sich der Kurs im Vorlauf auf das Halving im Steigflug, allerdings liegt Bitcoin dabei noch deutlich hinter dem bisherigen Rekordhoch von knapp 20.000 US-Dollar zurück.

Trotz des jüngsten Aufwärtstrends befindet sich die marktführende Kryptowährung bereits seit zweieinhalb Jahren in einem langfristigen Abwärtstrend. Um aus diesem Trend auszubrechen, muss Bitcoin nun das Rekordhoch aus dem Dezember 2017 knacken, das 17 Monate nach dem letzten Halving erreicht wurde.

Bitcoin-Kurs vor und nach dem Halving 2016. Quelle: Glassnode.

Das gesteigerte Interesse der breiten Öffentlichkeit an der marktführenden Kryptowährung ist wenig erstaunlich, da die Branche in den letzten Jahren immer weiter gewachsen ist. Neben diesem organischen Wachstum hat jedoch auch die durch das Coronavirus ausgelöste Wirtschaftskrise das Interesse an Bitcoin zuletzt stark befeuert.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

16 − fünfzehn =