GP von Österreich im Live-Ticker: Formel 1 – Hamilton Favorit, was macht Vettel?

0
37
Werbebanner

GP von Österreich – 3. Freies Training (12 Uhr)

12.00 Uhr: Die Fahrer stehen in den Boxen und gehen den letzten Test an. Noch ist kein Auto auf der Strecke.

11.15 Uhr: In 45 Minuten startet das 3. Freie Training in Spielberg vor dem Qualifying zum Großen Preis von Österreich. Weltmeister Lewis Hamilton zeigte am Freitag bereits, in welch starker Form er sich befindet, aber auch Sebastian Vettel kann mit dem vierten Platz zufrieden sein – auch, wenn sein Anspruch ein größerer ist. Gleich wird sich zeigen, wer aus dem Vortag seinen Nutzen ziehen kann.

GP von Österreich – Ergebnis, 2. Freies Training

1. Lewis Hamilton (Mercedes) 1:04,304 Minuten

2. Valtteri Bottas (Mercedes) +0,197 Sekunden

3. Sergio Perez (Racing Point) +0,641 Sekunden

4. Sebastian Vettel (Ferrari) +0,657 Sekunden

Das Wichtigste in Kürze: Titelverteidiger Lewis Hamilton hat im Training beim Formel-1-Neustart in Österreich seine Favoritenrolle bekräftigt. Der 35 Jahre alte Mercedes-Pilot war am Freitag auch in der zweiten Übungseinheit Schnellster und verwies erneut seinen finnischen Teamkollegen Valtteri Bottas auf den zweiten Rang. Die drittbeste Zeit des Tages gelang dem Mexikaner Sergio Perez im Racing Point. Klar verbessert im Vergleich zum Vormittag zeigte sich Ferrari-Pilot Sebastian Vettel, der mit allerdings deutlichem Rückstand auf das Mercedes-Duo Vierter wurde.

Enttäuschend verlief das Training in Spielberg für Vorjahressieger Max Verstappen, der am Nachmittag nicht über Rang acht hinauskam. Der Niederländer gilt als schärfster Rivale von Hamilton in der neuen Saison, die wegen der Coronavirus-Pandemie knapp vier Monate später beginnt und kürzer als geplant sein wird. Der Brite Hamilton strebt nach seinem siebten WM-Titel und würde damit die Bestmarke von Michael Schumacher egalisieren.

2. Freies Training im Ticker-Protokoll

16.30 Uhr: Weltmeister Lewis Hamilton zaubert auch im 2. Freien Training die schnellste Zeit auf den Asphalt. Dahinter reihen sich Bottas, Perez und Vettel ein.

16.28 Uhr: Wenn’s dabei bleibt, wird Sebastian Vettel im 2. Freien Training Vierter mit etwas mehr als einer halben Sekunde Rückstand auf Hamiton.

16.24 Uhr: Max Verstappen ist auf der Strecke. Im 1. Freien Training war er Dritter hinter Hamilton und Bottas. Im Moment liegt der Niederländer auf dem achten Platz.

16.21 Uhr: Die Reihenfolge bleibt gleich: Hamilton an der Spitze vor Bottas, Perez und Vettel. Geht in den letzten Minuten noch was?

16.16 Uhr: Sebastian Vettel versucht’s noch einmal. Der Ferrari-Pilot bleibt fünf Sekunden hinter der Bestzeit von Hamilton, bleibt aber auf der Strecke.

16.15 Uhr: Weltmeister Lewis Hamilton geht mit Medium-Reifen auf die Strecke. Der Mercedes-Pilot absolviert eine Runde und kommt zurück an die Box.

16.10 Uhr: Noch 20 Minuten Zeit bis zum Ende des 2. Freien Trainings.

16.06 Uhr: Nächster Schreckmoment für Red Bull. Alex Albon dreht sich auf der Strecke. Die Reifen qualmen, als er seinen F1-Boliden wieder in die richtige Richtung bugsiert. Teamchef Christian Horner nimmt’s gelassen an der Box.

16.05 Uhr: Sebastian Vettel ist – wahrscheinlich mit einer Menge Wut im Bauch – auf der Strecke. Der Heppenheimer kann seine Bestzeit nicht verbessern.

16.03 Uhr: Max Verstappen fährt kurz durchs Kiesbett. Leichter Fahrfehler des Niederländers auf der Heimstrecke von Red Bull. Aber nix passiert. “Mad Max” kommt heil wieder raus und fährt zurück auf die Strecke.

15.54 Uhr: Jetzt ist Ferrari-Pilot Charles Leclerc auf der Strecke. Der junge Monegasse, der von Ferrari zur offiziellen Nummer 1 im Team ernannt worden ist, kommt aber wieder an die Box. Er hat offenbar nur das Setup seines F1-Boliden kurz getestet.

15.50 Uhr: Nach der Corona-Krise steht eins bereits jetzt fest. Mercedes mit Lewis Hamilton und Valtteri Bottas ist in der Formel 1 weiterhin das Maß aller Dinge. Weder Red Bull noch Ferrari kommen zum Auftakt in Spielberg momentan an die Silberpfeile heran.

15.48 Uhr: Sebastian Vettel will es im 2. Freien Training anscheinend wissen. Er ist 3/10 Sekunden schneller als Ferrari-Teamkollege Leclerc.

15.44 Uhr: Hamilton legt auch gleich wieder eine neue Bestzeit vor, auch Bottas ist nur knapp dahinter.

15.41 Uhr: Vettel und Leclerc fahren in die Box. Hamilton ist hingegen wieder auf der Strecke.

15.37 Uhr: Perez schlägt sich weiter stark, der Racing Point zeigt, was möglich ist.

15.35 Uhr: Bottas aber ist noch besser und gibt die neue Bestzeit vor. Vettel nun auf Rang drei.

15.34 Uhr: Nachdem Hamilton nun wieder in der Box ist, hat Perez ihn wieder überholt.

15.32 Uhr: Der Australier geht auch direkt ran: Platz sieben nach der ersten Runde.

15.31 Uhr: Nun ist auch Daniel Ricciardo auf der Strecke.

15.28 Uhr: Jetzt aber! Hamilton rast mit 1:05,095 an die Spitze und verdrängt Verstappen auf zwei.

15.26 Uhr: Aktuell liegt der Weltmeister noch auf Rang 11. Verstappen führt weiterhin das Feld an.

15.24 Uhr: Lewis Hamilton ist nun mit von der Partie.

15.22 Uhr: Bei Renault wird derweil noch immer geschraubt. Ocon sitzt schon im Auto, kann aber noch nicht auf die Strecke fahren.

15.20 Uhr: Max Verstappen liegt nun mit 1:05,379 vorne.

15.16 Uhr: Und schon wieder ein Williams, der sich dreht – wieder ist es Latifi.

15.12 Uhr: Auch bei Sebastian Vettel liegt nun die erste Zeit vor. Der Ferrari-Pilot reiht sich auf Platz 13 ein. Rückstand +1,680 Sekunden.

15.10 Uhr: Valtteri Bottas (Mercedes) gibt gleich in seiner ersten Runde eine gute Zeit vor. Der Finne liegt nur +0,277 Sekunden hinter Stroll. Bottas ist damit Dritter.

15.05 Uhr: Im Interview mit Sky geht Toto Wolff davon aus, dass Hamilton und Bottas im nächsten Jahr wieder für sein Team Mercedes fahren werden.

15.00 Uhr: Los geht’s in Spielberg. Die ersten Fahrer befinden sich auf der Strecke. Romain Grosjean macht den Auftakt.

14.36 Uhr: Unterdessen gab’s eine Pressekonferenz mit Ferrari-Chef Mattia Binotto und einer bizarren Erklärung der Italiener, warum sich die Scuderia von Sebastian Vettel trennen wird.

“Die Pandemie hat die ganze Welt verändert, nicht nur die Formel 1”, erklärte der 50-Jährige am Freitag vor dem Saisonauftakt in Österreich den Hintergrund der Trennung vom viermaligen Weltmeister nach Ablauf seines Vertrags. Zwar sei Vettel noch im Winter “die erste Wahl” für Ferrari gewesen, doch durch die Einschnitte wegen des Coronavirus habe sich “die gesamte Situation verändert”, erklärte Binotto.

Hier geht’s zum Artikel: Ferrari-Chef Binotto nennt bizarren Grund für Vettel-Rausschmiss

14.30 Uhr: Noch 30 Minuten bis zum Start des 2. Freien Trainings beim GP von Österreich in Spielberg. Mal sehen, ob die beiden Silberpfeile wie zum Auftakt im 1. Freien Training alles in Grund und Boden fahren.

GP von Österreich – Ergebnis, 1. Freies Training

1. Lewis Hamilton (Mercedes) 1:04,816 Minuten

2. Valtteri Bottas (Mercedes) +0,356 Sekunden

3. Max Verstappen (Red Bull) +0,602 Sekunden

4. Carlos Sainz (McLaren) +0,696 Sekunden

5. Sergio Perez (Sauber) +0,698 Sekunden

12. Sebastian Vettel (Ferrari) +1,261 Sekunden

Das Wichtigste in Kürze: Weltmeister Lewis Hamilton ist beim Neustart der Formel 1 die schnellste Runde im Auftakttraining gefahren. Im schwarz lackierten Silberpfeil verwies der 35-Jährige am Freitag im österreichischen Spielberg seinen Mercedes-Teamkollegen Valtteri Bottas mit deutlichen 0,356 Sekunden Vorsprung auf Rang zwei. Dritter wurde Red-Bull-Pilot Max Verstappen, der das Rennen in der Steiermark in den vergangenen beiden Jahren gewonnen hatte.

Sebastian Vettel kam an seinem 33. Geburtstag im Ferrari nicht über Rang zwölf hinaus. Trotz anfänglichen Regens und der langen Zwangspause seit den Testfahrten Ende Februar blieben größere Zwischenfälle auf der Strecke aus. Bis auf Dreher von Verstappen und Alpha-Tauri-Fahrer Daniil Kwjat kamen alle Piloten unfallfrei durch die ersten Übungsrunden.

1. Freies Training im Ticker-Protokoll

12.30 Uhr: Das 1. Freie Training beim GP von Österreich ist beendet. Ab 15.00 Uhr geht’s weiter mit der zweiten Einheit. Bis dahin!

12.22 Uhr: Acht Minuten noch im 1. Freien Training.

12.20 Uhr: Pierre Gasly kommt mit seinem F1-Boliden von der Strecke ab. Zum Glück reagiert George Russel blitzschnell und vermeidet einen Zusammenprall.

12.18 Uhr: Max Verstappen schiebt sich auf den dritten Platz.

12.11 Uhr: Red-Bull-Pilot Alexander Albon hat ein Teil seines Cockpits verloren. Das virtuelle Safety-Car wird aktiviert.

12.08 Uhr: Gewohntes Bild im Vergleich zur letzten Saison: Hamilton fährt allen davon. Zwanzig Minuten bleiben den F1-Piloten, um den Weltmeister vom Thron zu stoßen.

12.06 Uhr: Hamilton übertrifft seine schnellste Rundenzeit und legt vor: 1:04,860 gilt es zu toppen.

12.04 Uhr: Zwischenstand:

1. Lewis Hamilton (Mercedes) 1:04,968

2. Valtteri Bottas (Mercedes) +0,2 Sekunden

3. Sergio Perez (Sauber) +0,5 Sekunden

..

9. Sebastian Vettel (Ferrari) +1,1 Minuten

12.00 Uhr: Eine halbe Stunde noch im 1. Freien Training beim GP von Österreich.

11.59 Uhr: Hamilton schlägt erneut zurück! Der Weltmeister gibt die schnellste Rundenzeit vor: 1:04,968

11.55 Uhr: Mercedes-Pilot Bottas setzt sich mit einer Rundenzeit von 1:05,172 an der Spitze fest.

11.49 Uhr: Sauber-Pilot Sergio Perez gibt jetzt die schnellste Rundenzeit vor: 1:05,889 gilt es zu schlagen.

11.48 Uhr: Kimi Räikkönen kommt von der Strecke ab, bekommt seinen Boliden aber relativ schnell unter Kontrolle.

11.46 Uhr: Der Regen in Spielberg hat etwas nachgelassen. Alle Fahrer steigen auf Trockenreifen um.

11.45 Uhr: 45 Minuten verbleiben den Piloten im 1. Freien Training.

Hamilton fährt schnellste Runde, Vettel dicht dahinter

11.42 Uhr: Hamilton verbessert seine Zeit auf 1:06,205. Dicht dahinter lauert Vettel mit einem Rückstand von +0.138 auf Rang zwei.

11.39 Uhr: Lance Stroll fährt erst die schnellste Zeit, hat aber zuvor die Track-Limits missachtet. Seine schnelle Runde wird nicht gewertet.

11.37 Uhr: Und was macht Ferrari-Pilot Leclerc? Mit einem Rückstand von +1.644 liegt er aktuell auf dem zehnten Rang.

11.35 Uhr: Jetzt gibt Hamilton die schnellste Rundenzeit vor. 1:06.994 gilt es nun zu schlagen.

11.33 Uhr: Hamilton legt nach! 1:07.601 beträgt seine Rundenzeit. Damit liegt er knapp hinter Bottas auf Platz zwei.

11.30 Uhr: Probleme bei Haas-Pilot Romain Grosjean: Anscheinend hat er sein Bremspedal verloren.

11.27 Uhr: Jetzt ist Vettel auf der Strecke! “Es ist zu trocken für die Intermediates”, lässt er seinem Team zukommen – und kehrt gleich in die Box zurück.

11.25 Uhr: 65 Minuten bleiben den Fahrern noch im 1. Freien Training, um ihre Boliden zu testen.

11.23 Uhr: Vettel-Teamkollege Charles Leclerc ist zurück auf dem Red Bull Ring.

11.20 Uhr: Alle Fahrer kehren in die Box zurück. Der Niederschlag in Spielberg ist deutlich stärker geworden.

11.18 Uhr: Lando Norris setzt eine Rundenzeit von 1:08,2, Bottas verbessert sich auf 1:07,6.

11.16 Uhr: Bottas gibt die erste Rundenzeit vor: 1:08,09 

11.15 Uhr: “Überall sind leichte Pfützen auf der Strecke”, meldet Valtteri Bottas seinem Team. Der Finne scheint Probleme seinen ersten Testrunden zu haben.

11.11 Uhr: Erstmals seit dem Rennen in Melbourne können die Fahrer ihre neuen Cockpits testen.

11.06 Uhr: Jetzt fährt Weltmeister Lewis Hamilton auf den Red Bull Ring. Nach seiner Installation-Lap kehrt er wieder in die Box zurück.

11.05 Uhr: Für McLaren-Pilot Sainz scheint der Neustart etwas ganz Besonderes zu sein. “Oh, das ist schnell, das ist schnell”, lässt er seinem Team per Funk zukommen. 

11.03 Uhr: Die Wetterbedingungen sind nicht gerade optimal für die Fahrer. Beim Training der Formel-3-Piloten heute Vormittag regnete es bereits in Strömen.

11.00 Uhr: Los geht’s in Spielberg. Die ersten Fahrer befinden sich auf der Strecke. Carlos Sainz macht den Auftakt.

10.58 Uhr: Vettel vor dem 1. Freien Training bei “Sky”: “Das letzte Jahr war schwierig für mich – auf und abseits der Strecke. Ich muss mich nicht verstecken und schaue der Zukunft recht gelassen entgegen. Wenn sich ein ordentliches Paket schnüren lässt, bin ich natürlich hochmotiviert.”

Formel 1: Alle Infos vor dem 1. Freien Training in Spielberg

10.50 Uhr: In wenigen Minuten startet auch die Formel 1 in die neue Saison. Nach mehr als dreimonatiger Pause dürfen die Fahrer endlich wieder auf die Strecke.

Red Bull Ring in Spielberg: Raikkönen hält Rundenrekord

10.30 Uhr: Allgemeine Informationen zum GP von Österreich:

– Name: Red Bull Ring

– Gesamtlänge: 4,318 km

– Eröffnung des Red Bull Rings: Mai 2011

– Höhenunterschiede (maximale Steigung 12 %, maximales Gefälle 9,3 %)

– Kurvenanzahl: 10

– Rundenrekord: 1:06,957 Kimi Räikkönen (2018)

Mercedes setzt Zeichen gegen Rassismus

10.10 Uhr: Um ein Zeichen gegen Rassismus zu setzen, tritt Mercedes in der Formel-1-Saison 2020 mit komplett schwarzer Grundlackierung an. Damit will sich der Stuttgarter Autobauer gegen Rassismus und Diskriminierung stellen. Insbesondere Pilot Lewis Hamilton hatte sich in den vergangenen Wochen für “Black Lives Matter” eingesetzt.

Ferrari-Piloten gehen mit Zanardi-Botschaft an den Start

09.55 Uhr: Wie die Scuderia mitteilt, tragen die Autos von Sebastian Vettel und Charles Leclerc beim anstehenden Formel-1-Neustart in Österreich an diesem Wochenende in Spielberg die Botschaft #ForzaAlex. Die Schrift ist auf beiden Seiten des Überrollbügels lackiert. Eine starke Geste von Vettel, der bei Ferrari in seine letzte Saison geht. Schließlich muss sich der 32-Jährige momentan nicht nur Gedanken um das erste Rennen machen, sondern auch darüber, wie seine Zeit nach dem italienischen Rennstall aussehen soll. Doch seine Gedanken kreisen auch um den verunglückten Formel-1-Star.

Vor dem Start der Formel 1: Vettel über sein Aus bei Ferrari

09.05 Uhr: Die baldige Trennung der Scuderia von Vettel war die Formel-1-Nachricht in der Corona-Pause. Einvernehmlich sei der Abschied zum Saisonende beschlossen worden, hieß es noch im Mai. Doch in Spielberg scherte Vettel aus dieser Linie aus. Nicht einmal ein Angebot habe ihm der Rennstall gemacht, bevor ihn Teamchef Mattia Binotto schnöde über die Ausmusterung informierte. Die Stimmung bei Ferrari ist damit schon vor den ersten Trainingsrunden am Freitag schwer demoliert. Ob das bis Dezember gut geht? Wie sieht Vettels Reaktion auf der Strecke heute aus? “Jetzt erst recht, ist nicht wirklich meine Art”, stellte er vor Beginn des Freien Trainings bei “Sky” klar. Mehr zum Vettel-Aus bei Ferrari hier.

09.00 Uhr: Herzlich willkommen zum Live-Ticker von FOCUS Online. Um 11.00 beginnt das 1. Freie Training beim Großen Preis von Österreich. Das zweite Training folgt um 15.00 Uhr.

[Coustom ad_2]
Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

15 − 1 =