Grayscale kann bis Januar 3,4 % aller Bitcoin vereinnahmen

0
34
Werbebanner


Die Vermögensverwaltung Grayscale Investments hat seit dem Halving im Mai fast eine halbe Milliarde US-Dollar an Bitcoin aufgekauft. Allein in dieser Woche hat sie drei Mal mehr Bitcoin gekauft als produziert wurden.

Der Krypto-Analyst Kevin Rooke hat in einem Tweet vom 25. Juni entsprechend darauf hingewiesen, dass das Investmentunternehmen in der letzten Woche 19.879 Bitcoin (BTC) im Wert von knapp 184 Mio. US-Dollar erworben hat. Damit steigt der Besitz von Grayscale auf knapp 400.000 Coins.

Unbelievable.

Grayscale added 19,879 BTC to their Bitcoin Trust since last week (53,588 BTC since the halving).

Bitcoin miners only produced 7,081 BTC since last week (39,544 BTC since halving).

That’s almost 400,000 BTC under management for $GBTC pic.twitter.com/aMtSGHZnz2

— Kevin Rooke (@kerooke) June 25, 2020

Rooke findet es „unglaublich“, in welcher Geschwindigkeit der Bitcoin-Investmentfonds die marktführende Kryptowährung aufkauft, denn die Kaufrate ist fast drei Mal so hoch (280 %) wie die Anzahl der neu geschöpften Bitcoin.

„Seit dem Halving hat Grayscale ALLEIN alle neu geschöpften Bitcoin + 14.000 weitere BTC aufgekauft.“

Grayscale kauft Bitcoin auf

Die aktuelle Umlaufmenge von Bitcoin beläuft sich auf 18.415 Mio. BTC, von denen Grayscale seit dem Halving vom 11. Mai 53.588 BTC angehäuft hat, also im Schnitt 1.190 Bitcoin pro Tag. Wenn die Vermögensverwaltung weiter in diesem Tempo Bitcoin kauft, besitzt sie Anfang 2021 3,4 % der Umlaufmenge (625.069 BTC). Bis 2024 würde diese Zahl gar auf 10 % der verrfügbaren Umlaufmenge ansteigen.

Grayscale Gründer Barry Silbert hatte im Mai angekündigt, dass das Investmentunternehmen im zweiten Quartal deutlich mehr Bitcoin kaufen würde.

Grayscale hat am 25. Juni bekanntgegeben, 4,1 Mrd. US-Dollar an Investitionsgeldern zu verwalten. Damit hat sich der Wert des Krypto-Investmentfonds seit Mai 2019 nahezu verdoppelt, denn damals waren es knapp 2,1 Mrd. US-Dollar.

Auch immer mehr Ether im Besitz von Grayscale

Allerdings kauft Grayscale nicht nur Bitcoin auf, sondern auch Ether. So besitzt der Ethereum-Fonds (ETHE) des Unternehmens inzwischen Ether (ETH) im Wert von 396 Mio. US-Dollar. Auch hier hat die Kaufgeschwindigkeit zuletzt stark zugenommen, denn allein im Jahr 2020 hat die Vermögensverwaltung bereits 110 Mio. US-Dollar in Ether erworben.

Nachdem der Kurs des ETHE-Wertpapiers Anfang Juni um mehr als 800 % gestiegen war und bis auf 250 US-Dollar geklettert ist, fiel dieser einige Tage später zurück auf 100 US-Dollar.

Quelle: TradingView




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

2 × 4 =