Grayscale zieht Krypto-Werbung nach BLM-Shitstorm von Politsendung ab

0
129
Werbebanner



Die einflussreiche Krypto-Vermögensverwaltung Grayscale Investments hat ihren Werbespot von der amerikanischen Politiksendung „Tucker Carlson Tonight“ zurückgezogen, nachdem der Moderator der Sendung kontroverse Kommentare zu einer Schießerei auf einer Black-Lives-Matter-Demo gemacht hatte.

Der Grayscale Krypto-Werbespot „Die Geschichte des Geldes“ wurde vor knapp drei Wochen veröffentlicht und wird auf den TV-Sendern CNBC, MSNBC, FOX und FOX Business gezeigt.

Der FOX-Moderator Tucker Carlson machte am 27. August Äußerungen, die die Schießerei, bei der ein 17-jähriger mit einem Maschinengewehr zwei BLM-Demonstranten getötet und eine weitere Person verletzt hat, verharmlosen und sogar rechtfertigen.

„Wundert es uns wirklich, dass Brandstiftungen und Plünderungen [im Rahmen der Proteste] zu Mord und Totschlag führen?“, wie Carlson in diesem Zusammenhang zunächst rhetorisch fragt, um hinterher zu schieben: „Schockiert es uns wirklich, dass 17-Jährige sich mit Gewehren bewaffnen, um Recht und Ordnung wiederherzustellen, wenn es sonst keiner tut?“

Der anschließende Shitstorm ließ in den sozialen Medien nicht lange auf sich warten, so mahnte der populäre YouTuber Brian Tyler Cohen die acht Sponsoren der Sendung, darunter auch Grayscale, an, dass sie „dafür bezahlen, dass Tucker Carlson Mord in seiner Sendung rechtfertigt“. Auch der Twitter-Nutzer Fred Guttenberg, der 2018 seine Tochter bei einem Schulmassaker verloren hatte, reagierte empört:

„Tucker, du bist ein Verrückter, der Menschen das Leben kostet. Ich hoffe, deine Sponsoren lassen dich noch heute fallen. Im Interesse der Sicherheit unserer Kinder solltest du abgesetzt werden.“

Grayscale schaltete sich ebenfalls in die Diskussion ein und stellte in einer Mitteilung klar, dass die Aussagen des Moderators „in keinster Weise“ mit den Wertvorstellungen der Krypto-Vermögensverwaltung vereinbar sind.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

1 × 1 =