Hartz IV: So schaffen es Kinder bedürftiger Eltern ins Erwerbsleben

0
200
Werbebanner

Schule entscheidet, nicht das Erbe: Studie zeigt: So kommen Jugendliche am besten aus dem Hartz-IV-Schatten ihrer Eltern

Rund 3,9 Millionen Bürger beziehen aktuell Hartz IV – darunter sind viele Kinder bedürftiger Eltern. Wie gelingt diesen Jugendlichen der Einstieg ins Erwerbsleben und wie finden sie dabei womöglich Wege aus der staatlichen Unterstützung? Forscher haben das nun untersucht. finden.

Das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) schreibt in der Zusammenfassung seiner Studie über jugendliche Hartz-IV-Empfänger: Der Personenkreis, der in der Übergangsphase von der Schule ins Berufsleben lange auf Arbeitslosengeld II (ALG II, meist Hartz IV genannt) angewiesen ist, weise ein gemeinsames Merkmal auf: „Die Risikogruppe hat keinen oder nur einen niedrigen Schulabschluss.“

Deshalb gilt im Umkehrschluss: Wesentliche Voraussetzung für den raschen Hartz-IV-Ausstieg sei, dass die Schulabsolventen dank ihrer Abschlüsse „Chancen auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt“ bekommen und diese nutzen.

Die Studie räumt damit ein weit verbreitetes Vorurteil aus: „Die Gefahr eines sich verstetigenden Arbeitslosengeld-II-Bezugs bei jungen Menschen hängt nicht unbedingt davon ab, ob bereits die Eltern auf Arbeitslosengeld II angewiesen sind.”

Wegen Corona plötzlich Hartz-IV-Empfänger – Erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

Das Armutsrisiko in Deutschland steigt. Mehrere Millionen Menschen sind wegen der Coronakrise noch immer in Kurzarbeit, bekommen vorerst nur einen Teil ihres Nettolohnes oder verlieren ihren Job komplett. Vor allem im Niedriglohnsektor hat die Krise massive Auswirkungen – viele Geringverdiener rutschen jetzt in die Hartz-IV-Bedürftigkeit. Und mit ihnen ihre Familien.

Aber auch Selbstständige sind durch die Coronakrise besonders betroffen. Sie erleiden nie dagewesene Umsatzeinbußen, viele stehen kurz vor der Geschäftsaufgabe.

Trifft auch Sie die Corona-Krise finanziell mit voller Wucht? Sie kamen bislang über die Runden, müssen jetzt aber erstmals Hartz IV beantragen? Dann schreiben Sie uns eine Mail an mein-bericht@focus.de und erzählen Sie uns Ihre Geschichte! Bitte geben Sie Ihren vollständigen Namen, Ihren Wohnort und Ihr Alter an. Gegebenenfalls verwenden wir Ihren Beitrag für einen Artikel – auf Wunsch auch anonym.

Hartz-IV-Status der Eltern nicht entscheidend

Die IAB-Studie analysierte im Rahmen der Studie die Entwicklung von knapp 10.000 Unter-21-Jährigen, die die Schule maximal mit einem Realschulabschluss beendeten. Außerdem hatten die Untersuchten eine Berufsberatung der Bundesagentur für Arbeit in Anspruch genommen.

Auch interessant: Jobcenter kürzt einer Hochschwangeren Hartz IV – Frau wehrt sich und hat Erfolg

Der Beobachtungszeitraum erstreckte sich über sechseinhalb Jahre. Die Mehrheit der jungen Menschen war während dieser Zeit nie selbst auf ALG II angewiesen. Allerdings hatte ein Teil der Studienteilnehmer Hartz IV über mehrere Jahre in der Bedarfsgemeinschaft der Eltern bezogen. Dank eines erfolgreichen Übergangs in Berufsausbildung und anschließende Erwerbstätigkeit lösten sich viele daraus.

Die Studienautorinnen Juliane Achatz und Brigitte Schels ordnen die ermittelten Daten ein: „Somit ist ein Arbeitslosengeld-II-Bezug über mehrere Jahre in der Phase des Übergangs von der Schule in das Erwerbsleben nicht unbedingt ein Hinweis auf eine gefährdete Erwerbsintegration.”

Arbeitslos? – Die wichtigsten Informationen

Der Text ist Teil des FOCUS-Online-Ratgebers „10 Dinge, die Sie wissen müssen, wenn Sie arbeitslos werden.“ Den kompletten Ratgeber gibt es hier:

Klicken Sie hier für mehr Infos und den Download

Hauptrisiko bleibt ein fehlender Schulabschluss

Bei der Teilgruppe der Studie mit anhaltenden Problemen beim Ausbildungs- und Erwerbseinstieg kamen die Experten allerdings zu ganz anderen Ergebnissen. Bei ihnen „bestehe ein beachtliches Verstetigungsrisiko des ALG-II-Bezugs“. Dieser Personenkreis bleibt also dauerhaft in der Hartz-IV-Schleife gefangen.

Das IAB schränkt ein, dass die genutzten Studiendaten der Berufsberatung „nicht repräsentativ für alle Schulabgänger in Deutschland“ seien. Sie gäben aber „eine gute Annäherung an die tatsächliche Verteilung in der Abgangskohorte“.

So bewerben Sie sich richtig!

Unser PDF-Ratgeber zeigt Ihnen, wie Sie sich optimal präsentieren und bei Ihrer Bewerbung punkten können.

Mehr zum Thema Hartz IV

Wer seinen Job verliert, hat in der Regel Anspruch auf Arbeitslosengeld I. Bei langer Arbeitslosigkeit erhalten Betroffene zumindest Hartz IV (ALG II). Doch viele fallen durch das Netz der sozialen Sicherung: Rund jeder fünfte Arbeitsuchende bekam 2019 gar keine Leistungen.

Die Corona-Krise fördert die Arbeitslosigkeit. Schon 2021 könnten viele Menschen vom Arbeitslosengeld I direkt in Hartz IV rutschen. Die Politik ist gefordert. Bedingungsloses Grundeinkommen, Bürgerversicherung oder eine negative Einkommenssteuer wären Alternativen zu Hartz IV und Sozialhilfe. Doch wie funktionieren diese und was kosten sie uns?

Söder warnt vor neuem Lockdown – und hat Forderung an andere Bundesländer

 

Kalorienarm und lecker: Ballon-Kartoffeln passen zu Steaks, Salat oder Quark

mbe


Coronacare

[Coustom ad_2]
Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

3 × 4 =