HSV – Osnabrück im Live-Stream: 2. Bundesliga live im Internet sehen

0
155
Werbebanner

HSV Hamburger SV gegen VfL Osnabrück im Live-Stream: Die Hamburger wollen im Spiel gegen Osnabrück zum Befreiungsschlag ansetzten – ob das gelingt? So sehen Sie die 2. Bundesliga live im Internet.

Der HSV muss die Zügel jetzt deutlich anziehen: In den letzten Wochen war kaum mehr etwas von den Aufstiegs-Ambitionen auf dem Platz zu sehen. Gegen Holstein Kiel Greuther Fürth reichte es nur für ein mageres Unentschieden. Im Spiel gegen die abstiegsbedrohte Mannschaft aus Wiesbaden gelang dem Hamburger SV nur ein knapper Sieg mit 3:2. Am Dienstag will der HSV nun zum Befreiungsschlag ansetzen und setzt im Spiel gegen den VfL Osnabrück voll auf Sieg. Allerdings hatten die Hamburger schon im Hinspiel gegen Osnabrück kein Glück. Können Sie am Dienstag das Blatt wenden?

HSV – Osnabrück im Live-Stream sehen – so geht’s:

Der Hamburger SV empfängt am Dienstagabend den VfL Osnabrück um 18.30 Uhr. Das spiel zeigt der Pay-TV-Sender Sky exklusiv in voller Länge.

Der beste Sport ganz einfach im Monatsabo (Anzeige)

Sky Ticket sichern und die Bundesliga LIVE sehen – schon ab € 9,99/Monat

  • HSV gegen Osnabrück im Live-Ticker von FOCUS Online
  • 2. Bundesliga 2019/20: Alle Termine, Partien und Ergebnisse
  • Lesen Sie alles zur 2. Bundesliga im News-Ticker von FOCUS Online
  • Bremen gegen Bayern im Live-Ticker von FOCUS Online

     

  • Für den HSV heißt es: Klassenerhalt oder Aufstieg?

    Für den HSV geht es am Dienstag im Spiel gegen Osnabrück um die Frage: Klassenerhalt oder Aufstieg? Der Hamburger SV braucht dringend Punkte, um zumindest in der Relegation um den Aufstieg spielen zu dürfen. Osnabrück liegt zwar in der Tabelle weit abgeschlagen hinter dem HSV. Doch bereits im Hinspiel hat die Mannschaft um Trainer Daniel Thioune deutlich gemacht, dass dies gar nichts zu bedeuten hat: Mit einem souveränen 2:1-Sieg sicherte sich Osnabrück drei Punkte und ließ die verdutzten Hamburger chancenlos wieder nach Hause fahren. Ein Sieg in der Rückrunde könnte für den HSV zugleich zu einem Befreiungsschlag werden, nach den zuletzt sehr durchwachsenen Partien ohne viele Punkte.

    Die Chancen stehe für den HSV gar nicht so schlecht. Denn Kontrahent Osnabrück hat seit dem Corona-Lockdown noch nicht wieder zur alten Stärke zurückgefunden. Dabei war der Saisonauftakt so vielversprechend: Das Hinspiel gegen den HSV war das sechste Spiel, aus dem die Osnabrücker ungeschlagen hervorgingen. Doch seit dem wieder Spiele nach dem Corona-Lockdown ausgetragen werden, läuft der Ball für den VfL alles andere als rund. Vor allem Niederlagen oder hin und wieder ein Unentschieden – so die bisherige Bilanz. Zwar scheint für Osnabrück der Platz in der Tabellenmitte recht sicher, doch zu sehr dürfen sich die Niedersachsen dort nicht ausruhen. Denn der Abstand zu den Abstiegs- und Relegationsplätzen wird immer geringer. Auch für sie ist ein Sieg im Dienstagsspiel also von Bedeutung.

    [Coustom ad_2]
    Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

    Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

    Werbebanner

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    drei × vier =