IBM lobt neuen Geschäftsführer für Ausbau des Blockchain-Geschäfts

0
83
Werbebanner



In einem Rundschreiben an seine Anteilseigner hat der Technologiekonzern IBM eingeräumt, dass der neue Geschäftsführer maßgeblich für den Ausbau des Blockchain-Geschäfts verantwortlich ist.

In dem Rundschreiben heißt es, dass das Portfolio von IBM „für die Zukunft gerüstet“ ist, wobei die Blockchain-Technologie in diesen Zukunftsplanungen eine wichtige Säule sein soll. Dementsprechend bezeichnet IBM sich vollmundig als:

„…Marktführer in Sachen Hybrid-Cloud, Data, KI, Sicherheit, Blockchain und IT-Dienstleistungen für Firmenkunden.“

Im Hinblick auf Arvind Krishna, den Geschäftsführer des Konzerns, der erst kürzlich ernannt worden ist, schreibt der Technologiekonzern, dass dieser:

„Eine tragende Rolle bei der Entwicklung der Schlüsseltechnologien Künstliche Intelligenz, Cloud, Quanten-Computing & Blockchain gespielt hat.“

Blockchain wirkt als Multiplikator

Blockchain-as-a-Service (BaaS), also das Zurverfügungstellen Blockchain-basierter Dienstleistungen, ist inzwischen eines der wichtigsten Geschäftsfelder von IBM. Allerdings ist nicht genau bekannt, wie hoch die Einnahmen aus diesem Bereich sind. Es ist jedoch bestätigt, dass die Blockchain-Technologie auch ein wichtiger Multiplikator für die eigenen Cloud-Dienstleistungen ist:

„Wenn man sich anschaut, wie viel Geld unsere Kunden für Blockchain ausgeben, dann bemerken wir, dass sie für jeden ausgegebenen Dollar 15 weitere Dollar für zusätzlichen Cloud-Service ausgeben.“

Im Jahr 2019 haben die Cloud-Dienstleistungen von IBM 21 Mrd. US-Dollar in die Kassen gespült, was 27 % des insgesamten Jahresumsatzes des Technologiekonzerns ausmacht.

IBM ist zudem eine der treibenden Kräfte hinter der Entwicklung von Hyperledger Fabric gewesen. Der Konzern ist schon seit den Anfangstagen der Blockchain-Branche stark in diese involviert.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

12 + 1 =