IOTA stellt Reputationssystem Mana als Koordinator-Ersatz vor

0
58
Werbebanner



Die IOTA Foundation hat in einem Blogpost vom 28. September ihr künftiges Reputationssystem für Nodes namens Mana vorgestellt.

Mana soll insbesondere einen Schutz sogenannter Sybil-Attacken bieten, bei denen eine Person oder Organisation unter Einsatz mehrerer digitaler Identitäten das Netzwerk übernehmen bzw. kontrollieren will. 

Mana soll Sybil-Angriffe unterbinden

IOTA-Mathematiker William Sanders beschreibt in dem Beitrag, wie Manas Reputationssystem eine dezentrale Verifizierung von Nodes nach dem Coordicide genannten Wegfall des bisherigen Tangle-Koordinators ermöglichen soll.

Zum Einsatz sollen dabei als Mana genannte Reputationspunkte kommen, die bei einer erfolgreichen Transaktion einem beteiligten Node zugewiesen werden. Durch zuverlässige Arbeit im Tangle-Netzwerk sollen Nodes dadurch im Zeitverlauf eine höhere Reputation basierend auf ihrer Zuverlässigkeit aufbauen können.

Sollte ein Node eine falsche Transaktion an das Netzwerk propagieren, könnten Holder diesem zugeordnetes Mana entziehen und an einen anderen Netzwerkknoten delegieren.

Im Gegensatz zu dem bei vielen Blockchains üblichen Proof of Stake-Prinzips laufen Holder bei dem Mana-Ansatz nicht Gefahr eines Stake-Verlusts.

Auch für die Steuerung der Netzwerkauslastung im Tangle will IOTA auf Mana setzen. So werde laut Sanders die durch einen Node dem Tangle zuweisbare Datenmenge proportional zu seinem Mana-Bestand sein. 

Der Mana-Ansatz nutzt demnach ein Anreizsystem, das große Node-Betreiber für Zuverlässigkeit mit einem größeren Gewicht im Tangle-Netzwerk belohnt. Dass dadurch ein Sekundärmarkt für Mana entstehen könnte, schließt IOTA-Entwickler Sanders dabei nicht aus.

Coordicide als Langzeitprojekt

Die Roadmap für die Coordicide geplante Abschaffung des Tangle-Koordinators hatte IOTA im Juli 2019 vorgestellt. Im Januar 2020 veröffentlichte IOTA eine um bereits erreichte Fortschritte aktualisierte Version seines Coordicide-Whitepapers. Bis 2021 will die IOTA Foundation den Netzwerkkoordinator vollständig abschaffen.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

acht + 15 =