John McAfee gibt Plagiierung von PIVX Whitepaper zu und droht mit Klage

0
77
Werbebanner



Der exzentrische Verfechter von Kryptowährungen, John McAfee, gab heute in einer Reihe von Tweets zu, dass sein anonymitätsorientiertes Projekt Ghost Teile seines Whitepapers aus der Dokumentation der Open-Source-Datenschutzmünze PIVX „kopiert“ hat. Er scheint dennoch die Absicht zu haben, PIVX wegen Verleumdung zu verklagen. 

Ghost vs. PIVX – eine kurze Zusammenfassung

Anfang dieser Woche behaupteten PIVX-Entwickler, dass das Ghost-Whitepaper von einem veralteten PIVX-Whitepaper von 2018 plagiiert wurde. Demnach enthielten „mindestens 20 der insgesamt 26 Seiten“ des Ghost-Whitepapers „Material, das direkt aus dem PIVX-Whitepaper 2018 plagiiert wurde“. 

Zu dieser Zeit erklärte ein Vertreter von Ghost gegenüber Cointelegraph, dass ihre Startcodebasis “eine gespaltene Version von PIVX ist”, obwohl Ghost angeblich “viele Verbesserungen” am Code vorgenommen habe. 

PIVX wiederum argumentierte, dass ihr Produkt zwar verwendet werden kann, “solange Copyright-Verweise im Code enthalten sind”, das Whitepaper jedoch nicht Open Source ist und “2018 vollständig urheberrechtlich geschützt war”.

Verleumdungsvorwürfe

John McAfee will PIVX laut seinen jüngsten Tweets nun wegen Verleumdung vor Gericht bringen. “PIVX versucht zu behaupten, dass der Quellcode gemeinfrei ist, das White Paper jedoch nicht”, schrieb er und fügte hinzu:

„Die Behauptung, dass ein Produkt Open Source sei, während das die Dokumentation zurückgehalten wird, ist Betrug. Schlicht und einfach. Ich werde das bald vor Gericht demonstrieren.“

Auf die Frage eines Twitter-Kommentators, ob das McAfee-Team das PIVX-Whitepaper kopiert hat, antwortete McAfee:

„Natürlich haben wir es getan!!! Es erklärt, was der Quellcode macht, den sie verdammt nochmal verschenkt haben!! Wie können Sie die Wegbeschreibung von Ihrem Haus zum Pizzaladen neu schreiben? Es ist eine gute Erklärung für etwas. Wacht auf, verflucht nochmal!”

PIVX sagt, sie zu verklagen ist wie “Bitcoin zu verklagen”

Cointelegraph hat sich bezüglich der möglichen Klage an PIVX gewandt und wurde vom Vertreter des Projekts darüber informiert, dass “PIVX keine juristische Person ist und keine einzelne Person ein bestimmtes Eigentum an PIVX oder dessen Entwicklung hat.” 

“Es ist, als würde John Bitcoin verklagen wollen”, fügte der Sprecher hinzu. Außerdem schlug der Sprecher vor, dass McAfees rechtlicher Status es ihm möglicherweise nicht erlaubt, Angelegenheiten vor Gericht zu bringen. Der britisch-amerikanische Unternehmer lebt seit 2019 wegen steuerbezogenen Klagen der US-Behörden “im Exil”.

Ghost soll früher als PIVX gestartet werden und kündigt ähnliche Funktionen an 

PIVX ist ein Open-Source-Protokoll, das ursprünglich von DASH stammt. Es ist geplant, das von Zcash (ZEC) erstellte Datenschutzprotokoll von zk-SNARK zu implementieren, eine weitere datenschutzorientierte Coin, die kurz vor dem Start im vierten Quartal 2020 steht. Ghost soll jedoch nächsten Monat starten – und in seinem Whitepaper wird auch zk-SNARKs erwähnt, möglicherweise als Folge der Übernahme des White Papers von PIVX.

“Wir haben den Verdacht, dass das GHOST-Team möglicherweise nicht wusste, dass PIVX es [zk-SNARKs] noch nicht implementiert hat, als es sein Whitepaper veröffentlichte”, schlug ein PIVX-Sprecher in einem Gespräch mit Cointelegraph vor.

“Wir machen gebührende Verweise für jeden Code, den wir verwenden”, fügte der Vertreter des Open-Source-Projekts hinzu. “Sei es Bitcoin, DASH, Zcash usw. Aber GHOST hat all das vollständig versteckt und unsere Arbeit offen kopiert und angekündigt, als ob sie alles selbst entwickelt hätten.”

Cointelegraph kontaktierte Ghost für weitere Details und wird diese Geschichte aktualisieren, falls wir eine Antwort erhalten.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

19 − sechzehn =