Kanadische Börsenaufsicht verhängt Handelsstopp gegen Kryptobörse Poloniex

0
80

Die kanadische Börsenaufsicht hat der großen Kryptobörse Poloniex einen Handelsstopp auferlegt.

Wie aus einer entsprechenden Bekanntmachung der Ontario Securities Commission hervorgeht, hat die Polo Digital Assets bzw. Poloniex gegen das Wertpapierrecht der kanadischen Provinz Ontario verstoßen, was einem Verstoß in ganz Kanada gleichkommt, da die OSC die einflussreichste kanadische Börsenaufsicht ist.

Laut der Bekanntmachung hat die Poloniex zu keinem Zeitpunkt eine Zulassung bei der Behörde beantragt, obwohl sie kanadische Anleger zum Handel von Krypto-Finanzprodukten und Krypto-Derivaten auf ihrer Plattform angeregt hat. „Die Poloniex hat weder eine Zulassung noch eine vorübergehende Ausnahmegenehmigung bei der Commission beantragt“, wie die OSC dahingehend schreibt.

Da die Kryptobörsen auf den Seychellen registriert ist, hat die Aufsichtsbehörde der Inselrepublik ihren kanadischen Kollegen bei den Ermittlungen unter die Arme gegriffen.

Die Meldung der OSC kommt zwei Monate nach dem die Behörde Krypto-Handelsplattformen, die sich auch an Anleger in Ontario richten, angemahnt hat, sich an das hier geltende Wertpapierrecht zu halten. Dementsprechend wurden die betreffenden Krypto-Unternehmen dazu aufgefordert, sich bis zum 19. April 2021 bei der Aufsicht zu melden, um eine etwaige Regulierung zu verhandeln.

„Trotz dieser Warnung hat die Poloniex die Commission bis zum 19. April 2021 nicht kontaktiert“, wie die Behörde angibt.

Aus diesem Grund hat die Abteilung für Strafverfolgung der OSC geraten, einen permanenten oder zumindest temporären Handelsstopp für die Poloniex zu erwirken. Zudem fordert die Abteilung, dass die Kryptobörse selbst keine Wertpapiere mehr erwerben darf und nicht als Investmentfonds agieren darf.

Die Poloniex wird mindestens eine Strafzahlung in Höhe von 1 Mio. Kanadischen Dollar für jede ihrer Versäumnisse entrichten müssen.

Auf Anfrage von Cointelegraph hat die Poloniex bisher nicht reagiert.

„Bisher gibt es erst eine Krypto-Handelsplattform, die in Kanada über eine Zulassung verfügt“, wie die OSC abschließend feststellt. Immerhin haben schon mehr als 70 Kryptobörsen Kontakt zu der Behörde aufgenommen.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here