Katzengemälde für 17.000 US-Dollar in ETH verkauft

0
72
Werbebanner



Die Prominente und Geschäftsfrau Paris Hilton gab bekannt, dass sie ein digitales Gemälde ihrer Katze Munchkin für 40 ETH (fast 17.000 US-Dollar) versteigert habe. Der Verkauf wurde über die Ethereum-basierte Auktionsplattform Cryptograph abgewickelt.

Laut einem Tweet von Hilton gehe das Geld aus der Versteigerung des Porträts an drei Wohltätigkeitsorganisationen in den Vereinigten Staaten: Die LA Food Bank, Meals On Wheels und BB4Homeless.

Der anonyme Gewinner der Auktion von Paris, der lediglich als “Adirolls” bekannt ist, hat auch Kunstwerke des Gründers von Bitcoin.com Roger Ver und des Forschers der Ethereum Foundation Vlad Zamfir gekauft.

Das ist nicht das erste Mal, dass Paris Hilton ihre Finger im Blockchain-Bereich hat. Im September 2017 gab sie bekannt, dass sie an dem Singapurer Projekt LydianCoin beteiligt sei. Nachdem der Gründer jedoch wegen häuslicher Gewalt und Körperverletzung verurteilt wurde, löschte Hilton ihren Tweet darüber.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

1 × 2 =