Kirgisischer Menschenrechtler stirbt im Gefängnis

0
73
Werbebanner

Die Umstände des Todes von Asimdschan Askarow sind noch nicht ganz geklärt. Der prominente Menschenrechtler starb im Alter von 69 Jahren. Unklar ist, ob sich sein Zustand wegen der Corona-Pandemie verschlechterte.

[Coustom ad_2]
Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

fünf × fünf =