Konferenz im Live-Ticker: Gladbach und Leverkusen im Duell, BVB gegen Hoffenheim

0
24
Werbebanner

Bundesliga, 34. Spieltag: Konferenz im Live-Ticker: Gladbach und Leverkusen kämpfen um Champions League

Am 34. Spieltag der Bundesliga kämpfen Borussia Mönchengladbach und Bayer Leverkusen im Fernduell um den letzten Champions-League-Platz. Der BVB empfängt 1899 Hoffenheim, während Schalke 04 eine letzte Chance hat, um seine Grusel-Serie zu beenden. Alle Infos im Live-Ticker.

Bundesliga-Konferenz (Anpfiff 15.30 Uhr)

Borussia Mönchengladbach – Hertha BSC
Bayer Leverkusen – FSV Mainz 05
Borussia Dortmund – TSG 1899 Hoffenheim
SC Freiburg – FC Schalke 04
FC Augsburg – RB Leipzig
Eintracht Frankfurt – SC Paderborn 07

Samstag: Das große Saisonfinale ab 15:30 Uhr auf Sky (Anzeige)


Bundesliga-Konferenz: Alle Infos vor Beginn des 34. Spieltags

15.10 Uhr: In zwanzig Minuten hat das Warten endlich ein Ende. Mönchengladbach oder Leverkusen – wer sichert sich den letzten verbleibenden Champions-League-Platz? Ab 15.30 Uhr fallen die letzten Entscheidungen am 34. Spieltag.

14.35 Uhr: Überraschung in der Bayer-Elf! Trainer Peter Bosz schickt Kai Havertz und Moussa Diaby vorerst auf die Bank.

14.32 Uhr: Der BVB startet ohne Jadon Sancho gegen Hoffenheim. Mateu Morey und Giovanni Reyna rücken in die Startformation.

14.30 Uhr: Diese Startelf schickt Gladbach-Coach Marco Rose gegen Hertha auf den Rasen:

09.00 Uhr: Herzlich willkommen zum Live-Ticker von FOCUS Online! Der letzte Spieltag in der Fußball-Bundesliga steht an. Unter anderem kämpfen Bayer Leverkusen und Borussia Mönchengladbach im Fernduell um Europa. Für Borussia Dortmund geht es darum, einen versöhnlichen Abschied, auch für Mario Götze, zu schaffen. Auch Eintracht Frankfurts Vereinsidol Marco Russ darf zum Abschluss noch auf einen “Abschieds-Einsatz” hoffen. Während sich der SC Freiburg und Schalke 04 einen letzten Tanz liefern, läuft in Gelsenkirchen eine Demo. Auch zwischen Leipzig und Augsburg geht es um nichts mehr.

Alle Szenarien des letzten Spieltags gibt es hier.

Borussia Dortmund – TSG 1899 Hoffenheim

Samstag: Das Saisonfinale der Bundesliga LIVE sehen (Anzeige)

Jetzt Sky Ticket sichern, alle Finalspiele sehen und weitere Sport-Highlights (Premier League, Formel 1 und Co.) erleben – Am besten mit Sky Ticket Sport (monatlich kündbar) für nur 9,99 €/Monat

Borussia Dortmund wird in dieser Partie aus Rücksicht auf seine Familie und seinen neugeborenen Sohn auf Mario Götze verzichten. Es wäre das letzte Spiel für das Eigengewächs im Schwarz-Gelben Dress gewesen. Der Fußball-Weltmeister von 2014 werde vor seinem Abschied aus Dortmund am Samstag gegen 1899 Hoffenheim nicht noch einmal im Kader der Borussia stehen. Götze habe sich entschieden, nach der Frühgeburt seines Sohnes Rome am 6. Juni rund um die Uhr für seine Frau Ann-Kathrin und das erste gemeinsame Kind da zu sein.

Für die TSG 1899 Hoffenheim gibt es vorerst kein Lauftraining. “Es wird die ersten zwei Wochen keinen Laufplan geben. Die Jungs müssen nach dieser anspruchsvollen Saison erstmal komplett den Kopf frei bekommen. Sie werden auch mindestens vier Wochen frei haben”, sagte Sportchef Alexander Rosen am Donnerstag. Vor allem die Nationalspieler erwarte ab September, wenn die neue Runde losgehen soll, “ein absolutes Hammerprogramm”, warnte Rosen.

Bayer 04 Leverkusen – FSV Mainz 05

Trainer Peter Bosz von Bayer Leverkusen glaubt an eine Wiederholung der Geschichte. Wie im Vorjahr geht Bayer als Fünfter ins Saison-Finale, wie im Vorjahr wollen sie dem Vierten Borussia Mönchengladbach noch den letzten Champions-League-Platz entreißen. “Wir haben gesehen und gezeigt, dass es möglich ist”, sagte Bosz am Freitag: “Damals haben sie gegen Dortmund gespielt. Das ist vielleicht etwas anderes als diesmal gegen Hertha. Aber wir glauben weiter daran.”

Mainz 05 gibt sich ebenso angriffslustig. “Ich habe richtig Lust und Vorfreude. Wir wollen einen tollen Abschluss hinlegen”, sagte der Mainzer Trainer Achim Beierlorzer. “Wir werden das Spiel mit der nötigen Ernsthaftigkeit angehen und wollen an das Hinspiel anknüpfen”, kündigte er an. Das erste Duell hatte Mainz, seit dem vergangenen Wochenende frei von allen Abstiegssorgen, nur wegen eines Treffers in der Nachspielzeit verloren.

Borussia Mönchengladbach – Hertha BSC

Borussia Mönchengladbach geht entschlossen und optimistisch in das Fernduell mit Bayer Leverkusen um den letzten Champions-League-Platz. “Wir sind ordentlich angespannt, aber mit der nötigen Lockerheit und Vertrauen in unsere Arbeit”, sagte Trainer Marco Rose: “Wir wissen um die Aufgabe. Wir wissen um die Chance. Wir wissen um die Risiken. Aber der Optimismus ist natürlich groß. Ich traue der Mannschaft alles zu.”

Bei Hertha BSC geht es derweil entspannt zu. Am Sonntag werden alle scheidenden Spierler bei einem gemeinsamen Frühstück verabschiedet werden. Auch Salamon Kalou. Das kündigte Trainer Bruno Labbadia an. “Da hoffe ich zum Beispiel auch, dass Salomon Kalou auch dazu kommt, weil er in der Saison dabei war”, sagte der Berliner Coach.

Eintracht Frankfurt – SC Paderborn 07

Marco Russ, Gelson Fernandes und Jonathan de Guzman erhalten im Saisonfinale von Eintracht Frankfurt ein kleines Abschiedsgeschenk. “Aus Respekt vor den Jungs stehen alle drei im Kader. Vor allem Russ, der 22 Jahre lang die Knochen für die Eintracht hingehalten hat”, sagte Eintracht-Trainer Adi Hütter am Freitag. “Ich verspreche aber niemandem, dass er spielt.” Der 34 Jahre alte Russ, der seit 1996 mit kurzer Unterbrechung für den hessischen Fußball-Bundesligisten spielte, und Fernandes (33) beenden ihre Karriere. Der auslaufende Vertrag von de Guzman (32) wird nicht verlängert.

Mit Verletzungssorgen und womöglich ohne etatmäßige Innenverteidiger geht der SC Paderborn in sein vorerst letztes Bundesliga-Spiel. Sebastian Schonlau und Christian Strohdiek fallen verletzt aus, zudem fehlt Uwe Hünemeier wegen seiner Gelb-Roten Karte. Hinter den Defensivspielern Luca Kilian und Klaus Gjasula stehen noch “große Fragezeichen”, wie Paderborns-Trainer Steffen Baumgart am Donnerstag erklärte. Zudem wurde Jan-Luca Rumpf in dieser Woche durch einen grippalen Infekt geschwächt. Für den Absteiger gehe es darum, “einen guten Abschluss zu bekommen aus der Saison raus”, sagte Baumgart. “Man sollte sich auf das Spiel freuen”, forderte der 48-Jährige, erklärte aber auch: “Wir sind alle froh, wenn die Saison vorbei ist.” Nach der Spielzeit will der gebürtige Rostocker an der Ostsee abschalten. Das Motto lautet: “Kraft schöpfen und dann mit voller Kraft Richtung Zweite Liga gehen.”

Schalke-04-Trainer David Wagner ist nicht neidisch auf das ruhige Umfeld, das sein Trainer-Kollege Christian Streich beim Saison-Abschluss-Gegner SC Freiburg genießt. “Neid wäre vollkommen unangebracht”, sagte Wagner, der mit dem Revierclub derzeit eine schwierige Phase durchlebt. “Ich bin ein großer Fan von Christian Streich. Und ich bewundere, wie es der SC Freiburg unter den Rahmenbedingungen seit Jahren in der Bundesliga macht.”

Während Streich im beschaulichen Breisgau kontinuierlich und in Ruhe arbeiten kann, erlebt Wagner nach toller Hinrunde mit seinem Team nun die Schattenseiten. “Spaß? – da habe ich schon bessere Tage erlebt auf Schalke”, sagte der 48-Jährige am Donnerstag. Hintergrund ist die anhaltende Unruhe im Verein. Während des Spiels findet etwa eine Demonstration gegen Vorstandschef Clemens Tönnies statt. Immerhin stärkte Sport-Vorstand Jochen Schneider dem Trainer zuletzt den Rücken und schloss mehrfach eine Trennung am Saisonende aus. “Das gibt ein gutes Gefühl”, sagte Wagner. Er freue sich über den Rückhalt, wundere sich aber nicht: “Jochen Schneider ist sehr dicht bei der Mannschaft, eng an den Geschehnissen. Und wir sind permanent im Austausch.”

FC Augsburg – RB Leipzig

Trainer Heiko Herrlich will mit dem FC Augsburg unbedingt mit “einem guten Gefühl in die Sommerpause” gehen. Nach der bereits geglückten Rettung vor dem Abstieg soll die aktuell neunte Spielzeit des FCA in der Fußball-Bundesliga darum mit einem “super Ergebnis”, sprich einem Heimsieg, abgeschlossen werden. “Wir haben keinen negativen Druck mehr”, sagte Herrlich am Donnerstag zur Ausgangsposition für das Saisonfinale. Vor einem Jahr verloren die damals ebenfalls schon gesicherten Augsburger mit 1:8 beim VfL Wolfsburg.

RB Leipzig muss unterdessen auf Mittelfeldspieler Marcel Sabitzer verzichten. Wie Trainer Julian Nagelsmann am Donnerstag mitteilte, werde der Österreicher nicht im letzten Saisonspiel auflaufen können. Sabitzer hatte am vergangenen Samstag beim 0:2 gegen Borussia Dortmund einen Schlag auf das Knie bekommen und musste frühzeitig ausgewechselt werden. Fraglich sind unter anderem auch Emil Forsberg und Patrik Schick, die beide am Freitag das Training abbrechen mussten. Für Timo Werner wird es das letzte Spiel im Bullen-Dress sein. Der Schwabe wechselt nach der Saison zum FC Chelsea.

Der letzte Spieltag im Live-Stream
Bundesliga im Live-StreamSo sehen Sie Union Berlin gegen Fortuna Düsseldorf live im Internet
Bundesliga im Live-StreamSo sehen Sie Werder Bremen gegen 1. FC Köln live im Internet
Bundesliga im Live-StreamSo sehen Sie Wolfsburg gegen FC Bayern live im Internet
Bundesliga im Live-StreamSo sehen Sie Freiburg gegen Schalke 04 live im Internet
Bundesliga im Live-StreamSo sehen Sie Augsburg gegen RB Leipzig live im Internet
Bundesliga im Live-StreamBayer 04 Leverkusen – Mainz 05 live im Internet

Großes Finale! Hier sehen Sie alle Spiele live

Klopp kann Tränen nicht zurückhalten und muss Live-Interview abbrechen

 

Cem Özdemir: „Solchen Leuten gehört die Uniform ausgezogen – und zwar sofort“

tw/mit dpa/sid

 

Anzeige

 
 


Coronacare

[Coustom ad_2]
Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

achtzehn − neun =