Kroatien: Nach Nasenkorrektur – Model leidet unter permanenter Erektion

0
100
Werbebanner

Neven Ciganovic habe immer wie eine “Bratz”-Puppe aussehen wollen, schon oft unterzog er sich deswegen riskanten Schönheitsoperationen. Das Portal “Unilad” berichtet über eine OP im Jahr 2017, eine eigentlich simple Nasenkorrektur – die ihm eine permanente Erektion verursacht hat.

Mittel steigert auch Lust – Ursache dennoch unklar

Nachdem das kroatische Model im Iran operiert worden sei, habe er sich noch drei weiteren Operationen unterziehen müssen, um die schmerzhafte Schwellung in seinem Glied abzubauen. Ganze drei Monate lang habe dieser qualvolle Zustand angehalten. Laut Ciganovic sei das eher auf ein Nahrungsergänzungsmittel zurück zu führen, welches er zu dieser Zeit genommen habe – die Operation sei daran nicht schuld.

“Ich musste durch eine harte Zeit – wortwörtlich hart”, erzählte das Model. Beim Putzen sei ihm die Dose mit dem Nahrungsergänzungsmittel aufgefallen, welches als Nebeneffekt auch die Lust steigere. Danach habe Ciganovic an Depressionen gelitten, mittlerweile sei er aber wieder glücklich. “Auch nach dieser Komplikation bin ich glücklich, weil meine Erektion viel länger hält als die anderer Jungs”, erklärte er.

 

Schönheitsoperationen wolle er nie mehr durchführen lassen, Unzählige habe er sowieso hinter sich – die Wangen, der Kiefer, die Nase. Alles habe er verändern lassen für seinen Traum. Nun wolle er viel mehr anderen Leuten helfen, die sich nach einem perfekten Äußeren sehnen. Man solle immer vorsichtig sein und das tun, womit man sich in der eigenen Haut wohl fühle.

[Coustom ad_2]
Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

acht + neunzehn =