Krypto-Steuer-Startup TaxBit in Gesprächen über Finanzierung

0
37

Der in US-Kryptowährungs-Steuersoftware-Entwickler TaxBit will mit einer neuen Finanzierung auf eine Bewertung von 1 Mrd. US-Dollar oder mehr kommen. Damit wäre die Firma ein Einhorn-Startup.

Laut Bloomberg hieß es von Quellen aus dem Umfeld von TaxBit, dass die Firma in Gesprächen sei, um Kapital zu beschaffen. Aber die Bedingungen müssen noch ausgearbeitet werden. TaxBit wollte sich zu diesen Berichten nicht äußern.

TaxBit wurde im Jahr 2018 in Salt Lake City gegründet und hat sich auf Krypto-Steuerangelegenheiten für Verbraucher und Unternehmen spezialisiert. Die Lösung wurde von einer Gruppe von Buchhaltern, Steueranwälten und Softwareentwicklern entwickelt. Mit dieser können Nutzer die steuerlichen Auswirkungen auf ihre Trades an Kryptobörsen nachverfolgen.

Anfang des Jahres konnte TaxBit in einer Finanzierungsrunde der Serie A 100 Mio. US-Dollar aufbringen, um seine Expansion nach Europa zu fördern. Paradigm und Tiger Capital führten diese Finanzierungsrunde an. Weitere Teilnehmer waren der Risikokapitalzweig von PayPal, Coinbase, Winklevoss Capital, der Hedgefonds-Milliardär Bill Ackman, Ryan Smith von Qualtrics und Anthony Pompliano.

In diesem Zusammenhang: US-Krypto-Firmen investieren in Steuerlösungen

In dem Bericht hieß es auch, TaxBit sei nach der Serie A-Finanzierungsrunde von der US-Steuerbehörde IRS ausgewählt worden, um kryptobezogene Datenanalyse und Steuerberechnungen für Steuerzahler anzubieten.

Woodward bezeichnete das als Meilenstein für die Kryptobranche und sagte, die Entscheidung des IRS deutet darauf hin, dass die Regulierungsbehörden die Anlageklasse begrüßen. “Aber sie machen das so, dass ein unkomplizierter Ansatz sichergestellt wird, um sich an die bestehenden Vorschriften halten zu können.”

“Die US-Steuerbehörde IRS klassifiziert Krypto als Eigentum. Das bedeutet, dass jedes Mal Steuern anfallen können, wenn Sie Krypto verwenden, um etwas zu kaufen”, so der Cointelegraph-Mitarbeiter und Steueranwalt Robert W. Wood.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here