Libra benennt sich in Diem um: Hoffnung auf neues Image

0
48
Werbebanner



Laut einer Pressemitteilung vom Dienstag ändert die Libra Association ihren Namen in Diem Association.

Diese Änderung geht wahrscheinlich auf die Hoffnung zurück, damit das Image aufzubessern. Facebook kündigte seinen globalen Stablecoin Libra ursprünglich im Juni letzten Jahres an. Das hat sofort zu Aufregung unter den Regulierungsbehörden geführt. Das Projekt steht seither unter Beschuss. Die Beteiligung von Facebook ist dabei besonders umstritten.

Der neue Name verwendet das lateinische Wort für Tag, wie in “carpe diem”. Die Pressemitteilung des Verbandes nach der Ankündigung deutet grob an, das das Image des Projektes geändert werden müsse: 

“Mit der Änderung des Namens in ‘Diem’ soll ein metaphorischer neuer Tag für das Projekt beginnen. Die Diem Association will weiterhin für ein sicheres, geschütztes und konformes Zahlungssystem aufbauen, das Menschen und Unternehmen auf der ganzen Welt unterstützt.”

Erst letzte Woche kündigte die Libra Association an, dass sie im Januar eine an den US-Dollar gekoppelte Version vom Libra auf den Markt bringen wolle. Damit will der Verband die Regulierungsbehörden in den USA beschwichtigen. Diese waren dagegen, dass Vereinigung die volle Kontrolle über den “Währungskorb” erhält, der ursprünglich für das Projekt vorgesehen war.

Stuart Levey, der CEO der Diem Association, sagte: “Wir freuen uns, Diem vorzustellen. Ein neuer Name, der die wachsende Reife und Unabhängigkeit des Projekts signalisiert.”


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

4 + neunzehn =