Lufthansa will Tempo bei Ticket-Erstattung | Aktuell Deutschland | DW

0
62
Werbebanner

“Innerhalb der nächsten zehn bis 14 Tage wollen wir die automatisierten Prozesse wieder einschalten. Dann werden große dreistellige Millionenbeträge im Monat ausgezahlt”, sagte Lufthansa-Vorstand Harry Hohmeister der “Frankfurter Allgemeinen Zeitung”. Dennoch werde es noch vier bis sechs Wochen dauern, um alle Erstattungen für wegen der Coronavirus-Pandemie abgesagte Flüge bis Ende Juni abzuarbeiten.

Mehr als eine Milliarde steht im Raum

Insgesamt seien bei dem Konzern mehr als zwei Millionen Erstattungsanfragen eingegangen, sagte Hohmeister. Die Zahl sei durch die Einführung eines neuen Flugplans nochmal gestiegen. “Zum 29. Juni haben wir unsere größte Flugplanänderung aller Zeiten durchgeführt – mit 250.000 Änderungen bis Ende Oktober.” Dadurch entstehe ein neues Erstattungsvolumen von 1,2 Milliarden Euro.” Bis heute seien bereits etwa 1,4 Milliarden Euro ausgezahlt worden.

Grundsätzlich müssen Fluggesellschaften den Ticketpreis innerhalb von sieben Tagen erstatten. Lufthansa und andere Gesellschaften hatten hingegen zunächst darauf gesetzt, die Kunden mit Gutscheinen abzufinden. Dies scheiterte aber an der EU-Kommission.

Die Lufthansa war durch die Corona-Pandemie in Schieflage geraten und erhält nun Milliardenhilfen vom Staat.

haz/AL (afp, dpa)



[Coustom ad_2]
Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

12 + 6 =