Menden: Wilde Kuh verletzt zwei Männer schwer – Polizei erschießt das Tier

0
77
Werbebanner

Das Tier sollte Donnerstagnachmittag auf einen Lkw verladen werden, lief aber auf die Straße, wie die Polizei mitteilte. Der 53 Jahre alte Bauer und der 43 Jahre alte Fahrer versuchten, die Kuh wieder einzufangen und trieben sie auf eine Weide. Dort griff sie die Männer unvermittelt an und verletzte beide schwer.

Weil das Tier “zunehmend aggressivere Verhaltensweisen an den Tag legte”, wie es die Polizei formulierte, töteten die Beamten die Kuh mit einem Schuss. Einer der Verletzten wurde mit einem Rettungshubschrauber ausgeflogen, der andere kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus. “Zum jetzigen Zeitpunkt kann nicht gesagt werden, warum das Tier so aggressiv die beiden Männer anging”, hieß es von der Polizei.

[Coustom ad_2]
Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

4 × drei =