NFL Draft 2020 im Live-Ticker: Bengals wählen Burrow, Tua geht nach Miami

0
75
Werbebanner

NFL Draft 2020 – jetzt live

1. Cincinnati Bengals: Joe Burrow, Quarterback, LSU
2. Washington Redskins:
Chase Young, Defensive End, Ohio State
3. Detroit Lions:
Jeffrey Okudah, Cornerback, Ohio State
4. New York Giants: Andrew Thomas, Offensive Tackle, Georgia
5. Miami Dolphins: Tua Tagovailoa, Quarterback, Alabama
6. Los Angeles Chargers: Justin Herbert, Quarterback, Oregon
7. Carolina Panthers: Derrick Brown, Defensive Tackle, Auburn
8. Arizona Cardinals: Isaiah Simmons, Outside Linebacker, Clemson
9. Jacksonville Jaguars: C.J. Henderson, Cornerback, Florida
10. Cleveland Browns: Jedrick Wills, Offensive Tackle, Alabama
11. New York Jets: Mekhi Becton, Offensive Tackle, Louisville
12. Las Vegas Raiders: Henry Ruggs lll, Wide Receiver, Alabama
13. Tampa Bay Buccaneers (via Niners via Colts): Tristan Wirfs, Offensive Tackle, Iowa
14. San Fransisco 49ers (via Bucs): Javon Kinlaw, Defensive Tackle, South Carolina
15. Denver Broncos: Jerry Jeudy, Wide Receiver, Alabama
16. Atlanta Falcons: A.J. Terrell, Cornerback, Clemson
17. Dallas Cowboys: CeeDee Lamb, Wide Receiver, Oklahoma
18. Miami Dolphins (via Steelers): Austin Jackson, Offensive Tackle, USC
19. Las Vegas Raiders (via Bears): Damon Arnette, Cornerback, Ohio State
20. Jacksonville Jaguars (via. Rams): K’lavon Chaisson, Outside Linebacker, LSU
21. Philadelphia Eagles: Jalen Reagor, Wide Receiver, Texas Tech
22. Minnesota Vikings (via Bills): Justin Jefferson, Wide Receiver, LSU
23. Los Angeles Chargers (via Patriots): Kenneth Murray, Outside Linebacker, Oklahoma
24. New Orleans Saints: Cesar Ruiz, Center/Guard, Michigan
25. San Francisco 49ers (via Vikings): Brandon Aiyuk, Wide Receiver, Arizona State
26. Green Bay Packers (via Dolphins): Jordan Love, Quarterback, Utah State

05.25 Uhr: RIESENÜBERRASCHUNG! Die Packers finden den Nachfolger von Aaron Rodgers, dem das gar nicht gefallen wird. Er ist längst noch nicht fertig und immer noch auf einem sehr hohen Niveau. Nun hat er in Love einen eifrigen Youngster hinter sich. Vier Plätze sind die Packers für ihn nach oben gesprungen. Doch der Utah-State-Prospect wird in den nächsten 1-2 Jahren noch keine Rolle spielen und hinter Rodgers lernen. Für den kurzfristigen Erfolg hilft das wenig. Receiver war ein großer Need.

05.23 Uhr: Mit dem 26. Pick im NFL Draft 2022 wählen die Green Bay Packers Jordan Love, Quarterback, Utah State.

05.22 Uhr: Trade! Die Packers springen nach vorne und traden mit den Dolphins!

05.18 Uhr: Sieben Picks haben wir heute noch. Die Dolphins dürfen nochmal, die Seahawks, Ravens, Titans, Packers, Vikings und Chiefs dürfen noch auswählen.

05.16 Uhr: Toller Pick der Niners! Aiyuk ist ein Spezialist im Yard after Catch, sehr athletisch und ein super Route Runner. Nach dem Abgang von Emmanuel Sanders in der Free Agency haben sie damit einen erstklassigen Ersatz gefunden. Geht es so zurück in den Super Bowl?

05.15 Uhr: Mit dem 25. Pick im NFL Draft 2020 wählen die San Fransisco 49ers Brandon Aiyuk, Wide Receiver, Arizona State.

05.14 Uhr: Trade! Die Niners gehen etwas überraschend hoch! Wen haben sie sich denn da ausgeschaut? Die Vikings bekommen die Picks 31, 117 und 176.

05.10 Uhr: Interessanter Pick der Saints. Sie haben in Max Unger einen erstklassigen Center, aber Ruiz kann auch Guard spielen und wird wohl die Zukunft auf der Center-Position sein. Da darf er dann den Ball an Star-Quarterback Drew Brews übergeben.

05.07 Uhr: Mit dem 24. Pick im NFL Draft 2020 wählen die New Orleans Saints Cesar Ruiz, Center, Michigan.

Patriots traden aus Runde 1 raus

05.00 Uhr: Die Chargers verstärken ihre Mid-Range in der Defense und haben auf dem Papier eine Top-5-Verteidiger. Murray passt neben Derwin James perfekt ins System und ist ein absoluter Leadertyp.

04.59 Uhr: Mit dem 23. Pick im NFL Draft 2020 wählen die Los Angeles Chargers Kenneth Murray, Linebacker, Oklahoma.

04.55 Uhr: Trade! Die Chargers schnappen sich den Pick 23 der New England Patriots! Dafür bekommt das Team aus Boston den Zweit- und Drittrundenpick des Teams aus Los Angeles. Wen wollen sie sich schnappen? Einen O-Liner zum Schutz für Herbert?

04.56 Uhr: Mit Jefferson geht der nächste College-Sieger von LSU vom Board und erfüllt einen Need der Vikings. Die hatten diesen Pick der Bills nur, weil sie Star-Receiver Stefon Diggs nach Buffalo getradet haben. Jefferson wird also direkt sein Ersatzmann. Allerdings fühlt dieser sich mehr im Slot wohl.

04.55 Uhr: Mit dem 22. Pick im NFL Draft 2020 wählen die Minnesota Vikings Justin Jefferson, Wide Receiver, LSU.

04.45 Uhr: Alshon Jeffrey und Desean Jackson sind etwas in die Jahre gekommen und oft verletzt, der Need auf WR war groß für die Eagles. Reagor ist ein athletischer Freak und vom ersten Tag an eine Verstärkung.

04.44 Uhr: Mit dem 21. Pick im NFL Draft 2020 wählen die Philadelphia Jalen Reagor, Wide Receiver, Texas Tech

04.41 Uhr: Mit Chaisson im Team ist damit wohl fix, dass sich Defensive Ende Yannick Ngakoue aus Jacksonville verabschiedet. Er wurde mit dem Franchise Tag belegt, will darunter aber nicht spielen. Bis zum Saisonstart suchen die Jaguars noch nach einem Trade-Partner.

04.40 Uhr: Mit dem 20. Pick im NFL Draft 2020 wählen die die Jacksonville Jaguars K’lavon Chaisson, Linebacker, LSU.

NFL Draft 2022 findet in Las Vegas statt

04.36 Uhr: Zeitgleich verkündet Commissioner Goodell, dass der Draft 2022 von den Raiders in Las Vegas ausgetragen wird. Dort hätte eigentlich schon heute eine große Show stattgefunden.

04.33 Uhr: Wow, das ist eine Überraschung. Arnette ist bei vielen Experten ein Kandidat für Runde 2 oder 3 gewesen. An dieser Stelle waren noch andere Spieler auf dem Board, die zum jetzigen Zeitpunkt einen höheren Value mitbringen. Zum zweiten Mal lassen die Raiders etwas liegen. Aber wir wollen noch nicht zu früh meckern: Im letzten Jahr hatten sie einen ausgezeichneten Draft und es wurde zunächst viel gemosert…

04.31 Uhr: Mit dem 19. Pick im NFL Draft 2020 wählen die Las Vegas Raiders Damon Arnette, Cornerback, Ohio State.

04.29 Uhr: Um die Raiders halten sich weiter Trade-Gerüchte. Sie haben aktuell keinen Zweitrundenpick und wollen wohl für ihre Nummer 19 einen späteren Erstrunden- und einen Zweitrundenpick.

04.28 Uhr: Damit geht der nächste Tackle vom Board und Tua bekommt einen zukünftigen Bodyguard. Richtige Wahl der Dolphins, die ihren QB beschützen wollen. Auch wenn Jackson vielleicht ein Stück zu früh gepickt ist.

04.24 Uhr: Mit dem 18. Pick im NFL Draft 2020 wählen die Miami Dolphins Austin Jackson, Offensive Tackle, USC.

04.23 Uhr: Die Dolphins haben nun ihren zweiten Pick in der ersten Runde. Ihren Franchise-Quarterback haben sie bereits in Tua Tagovailoa gefunden, gibt’s nun den entsprechenden Schutz in der O-Line?

04.20 Uhr: Jetzt ist er vom Tisch! Und die Offensive der Cowboys springt plötzlich ganz weit nach vorne. Amari Cooper und CeeDee Lamb? Wahnsinn!

04.19 Uhr: Mit dem 17. Pick im NFL Draft 2020 wählen die Dallas Cowboys CeeDee Lamb, Wide Receiver, Oklahoma.

04.17 Uhr: Traden Teams mit Receiver-Need noch nach oben? Die Dallas Cowboys wären ein Kandidat, ihren Pick nun abzugeben. Sie haben keinen großen Bedarf auf der Position, vielleicht können sie sich dieses Talent aber auch nicht entgehen lassen. Ansonsten könnten die Packers, Eagles oder Ravens mal anfragen.

04.13 Uhr: Alles andere als Verstärkung für das Backfield hätte auch nur für Kopfschütteln geführt. Ob A.J. Terrell aber der drittbeste Cornerback der Klasse ist? Vielen College-Fans ist seine Leistung aus dem Finale der letzten Saison noch in Erinnerung, als er sich mehrmals düpieren ließ. Aber Clemson-Verteidiger gelten traditionell als eine gute und sichere Wahl.

04.12 Uhr: Mit dem 16. Pick im NFL Draft 2020 wählen die Atlanta Falcons A.J. Terrell, Cornerback, Clemson.

04.07 Uhr: Die Atlanta Falcons sind “on the clock”.

04.05 Uhr: Der beste Route-Runner der Klasse und für viele die Nummer eins. Für die Broncos hätte es kaum besser laufen können. Vorm Draft hielten sich die Gerüchte, dass sie in die Top Ten traden wollen. Nun haben sie ihren Top-Receiver auch so bekommen. Zusammen mit Courtland Sutton hat Mile High nun ein gefährliches Duo!

04.04 Uhr: Mit dem 15. Pick im NFL Draft 2020 wählen die Denver Broncos Jerry Jeudy, Wide Receiver, Alabama.

04.02 Uhr: Größter Need der Denver Broncos? Wide Receiver. Wenn jetzt Jeudy oder Lamb nicht gehen, dann weiß ich auch nicht.

Bucs und Niners traden

03.59 Uhr: Im ersten Augenblick eine Überraschung, weil noch die zwei Top-Receiver auf dem Board sind. Doch die Niners wählen traditionell in der ersten Runde einen D-Liner. Mit DeForest Buckner haben sie in der Free Agency ihren Tackle an die Colts abgegeben und nund mit dem Pick eine jüngere und günstigere Version geholt. Cleverer Move!

03.57 Uhr: Mit dem 14. Pick im NFL Draft 2020 wählen die San Francisco 49ers Javon Kinlaw, Defensive Tackle, South Carolina.

03.53 Uhr: Die Details zum Trade: Die Niners bekommen Pick 13 und 245, die Bucs bekommen Pick 14 und 117.

03.51 Uhr: Waffen haben die Bucs genügend, also wählen sie sich Schutz für Wirfs. Aber warum der Trade? Gab es vielleicht andere Angebote an die Niners? Oder eine Übersprungshandlung?

03.50 Uhr: Mit dem 13. Pick im NFL Draft 2020 wählen die Tampa Bay Buccaneers Tristan Wirfs, Offensive Tackle, Iowa.

03.46 Uhr: Wir haben den ersten Trade! Die Niners tauschen die Plätze mit den Tampa Bay Buccaneers. Die Buccs um Neu-Quarterback Tom Brady springen nur einen Platz nach oben, wahrscheinlich um sich ihren Wunsch-Receiver zu holen – oder den “letzten” Elite-Tackle Tristan Wirfs? Die Niners gehen nur einen Platz zurück und bekommen zusätzlich wohl noch einen Pick.

03.45 Uhr: Damit haben nun die San Francisco 49ers nun ein unverhofftes Traumszenario: Lamb oder Jeudy?

03.41 Uhr: Jon Gruden liebt Speed und die bekommt er in Ruggs. Er ist der schnellste Spieler dieser Klasse und eine Touchdown-Maschine. Dennoch überraschend: Denn CeeDee Lamb galt für viele als Favorit.

03.40 Uhr: Mit dem zwölften Pick im NFL Draft 2020 wählen die Las Vegas Raiders Henry Ruggs lll, Wide Receiver, Alabama.

03.37 Uhr: Damit haben die Las Vegas Raiders die Qual der Wahl. Alles andere als ein Wide Receiver wäre eine Überraschung. Lamb? Jeudy? Ruggs? Higgins?

03.36 Uhr: Der schwerste Mann geht nach New York. Becton ist ein riesiger Brechmann, der besonders über seine Masse und Power kommt. New York stellt mit seiner Wahl Schutz über Waffen. Sie werden wohl in den nächsten Runden noch ihren Need auf WR erfüllen. Die Klasse ist auch in der Tiefe sehr stark.

03.33 Uhr: Mit dem elften Pick im NFL Draft 2020 wählen die New York Jets Mekhi Becton, Offensive Tackle, Louisville.

NFL Draft: Die Top Ten

03.29 Uhr: Die Top Ten sind durch! Große Überraschungen blieben bislang aus. Auch Trades gab es bisher keine. Vielleicht liegt es an der fehlenden Kommunikation, die aufgrund des virtuellen Drafts besteht. Als nächstes wählen die New York Jets. Baustellen hat die Franchise auf der Receiver-Position und in der O-Line.

03.28 Uhr: Und damit schließen die Browns eine enorme Schwachstelle im Kader. Sie haben einen O-Liner gebraucht und bekommen nun eine erstklassige Lösung. Auch er wird vom ersten Snap an starten und QB Baker Mayfield beschützen können. Nachdem die Browns bereits Left Tackle Jack Conklin in der Free Agency verpflichtet haben, sieht es nun mehr als ordentlich aus.

03.26 Uhr: Mit dem zehnten Pick im NFL Draft 2020 wählen die Cleveland Browns Jedrick Wills, Offensive Tackle, Alabama.

03.24 Uhr: Henderson erfüllt einen Need bei den Jaguars und wird die Secondary gleich wieder einen Schritt zur alter Stärke führen. Nachdem Ramsey und Bouye die Franchise verlassen haben, ist Henderson ein Day-1-Starter.

03.23 Uhr: Mit dem neunten Pick im NFL Draft 2020 wählen die Jacksonville Jaguars C.J. Henderson, Cornerback, Florida.

03.20 Uhr: Geht einer der top gehandelten Wide Receiver nach Jacksonville? Die Jaguars sind an der Reihe und könnten da Verstärkung gebrauchen. Nach dem Wechsel von Calais Campbell wäre aber auch ein Need auf Defensive Tackle vorhanden. Javon Kinlaw ist da ein heißer Kandidat.

03.15 Uhr: Die Cards hatten einen großen Need in der O-Line und da wäre sicherlich ein Spieler an dieser Position schmackhaft gewesen. Aber den Value, den Simmons mit in die Wüste von Phoenix bringt, der ist enorm. Außen, innen, vorne, hinten: Das Clemson-Talent kann in der Defense fast überall spielen.

03.15 Uhr: Mit dem achten Pick im NFL Draft 2020 wählen die Arizona Cardinals Isaiah Simmons, Outside Linebacker, Clemson.

03.13 Uhr: Linebacker Isaiah Simmons wäre noch zu haben. Eigentlich galten die Arizona Cardinals als Trade-Kandidat nach unten, aber werden sie sich diese Allzweckwaffe nehmen lassen?

03.11 Uhr: Damit haben sie einen Ersatz für den abgewanderten Gerald McCoy und die D-Line sieht wieder bärenstark aus. Brown gilt nach Young als bester D-Liner, er kommt aber mit seiner riesigen Masse aus der Mitte.

03.10 Uhr: Mit dem siebten Pick im NFL Draft 2020 wählen die Carolina Panthers Derrick Brown, Defensive Tackle, Auburn.

03.09 Uhr: Die Carolina Panthers sind “on the clock”. Dort fand in der Offseason ein Umbruch statt. Star-Quarterback Cam Newton wurde ausrangiert, Teddy Bridgewater ist nun der Spielmacher in Charlotte. Zudem verkündete Linebacker Luke Kuechly sein Karriereende.

Burrow, Tua und Herbert schnell vom Board

03.03 Uhr: Damit hat auch LA einen neuen Quarterback in der Stadt. Justin Herbert soll Philip Rivers beerben, der zu den Indianapolis Colts gewechselt ist. Herbert hat eine solide Baseline, einem Monsterarm und Gardemaß für Under Center.

03.02 Uhr: Mit dem sechsten Pick im NFL Draft 2020 wählen die Los Angeles Chargers Justin Herbert, Quarterback, Oregon.

03.02 Uhr: Die Chargers sind dran. Wählen sie nun den Verbliebenen? Geht Justin Herbert nach LA?

02.56 Uhr: Ein toller Pick! Vor einem halben Jahr hieß es noch in der NFL “Tanking for Tua”, bis Burrow aufgedreht hat und Tua sich schwer verletzte. Mit seiner Krankenakte ist er ein gewisses Risiko, das die Dolphins aber offenbar gerne eingehen.

Zum Saisonstart muss der QB noch wohl nicht direkt spielen. Mit Ryan Fitzpatrick und Josh Rosen ist das Teams aus Florida bereits ordentlich aufgestellt. So können sie den Youngster langsam an die NFL heranführen.

02.55 Uhr: Mit dem fünften Pick im NFL Draft 2020 wählen die Miami Dolphins Tua Tagovailoa, Quaterback, Alabama.

02.53 Uhr: Der “Pick is in”. Gibt es die erste große Überraschung des Abends?

02.51 Uhr: Und jetzt wird es spannend! Die Miami Dolphins sind “on the clock”. Wählen sie Tua? Oder doch lieber Herbert? Oder gar keinen Quarterback?

02.49 Uhr: Damit ist der Erste der überragenden O-Liner vom Board. Thomas ist ein Tier von Run-Blocker, das wird bestimmt Runningback Saquon Barkley freuen. Aber auch Quarterback Daniel Jones kann in der kommenden Saison mehr Schutz gebrauchen.

02.48 Uhr: Mit dem vierten Pick im NFL Draft 2020 wählen die New York Giants Andrew Thomas,  Offensive Tackle, Georgia.

02.47 Uhr: Der Pick der New York Giants ist ausgewählt, auch sie traden nicht.

02.39 Uhr: Mit Abstand der beste Cornerback der Draftklasse und ein No-Brainer für die Lions, die nach dem Abgang von Darius Slay dringend einen neuen defensiven Playmaker auf der Position benötigt haben. Klasse Ergebnis aus Need und Value.

02.38 Uhr: Mit dem dritten Pick im NFL Draft 2020 wählen die Detroit Lions Jeffrey Okudah, Cornerback, Ohio State.

02.37 Uhr: Die Lions sind an der Reihe und der “Pick is in”. Es kommt folglich nicht zum Trade!

02.35 Uhr: Auch diese Auswahl war vorhersehbar, ab jetzt wird’s eine Wundertüte. Young konnte sich das Team aus der Hauptstadt nicht entgehen lassen. Dieser Typ ist ein Beast, wird von vielen Experten und Scouts sogar besser eingestuft als der letzjährige Defensive Rookie of the Year Nick Bosa von den San Francisco 49ers.

02.33 Uhr: Mit dem zweiten Pick im NFL Draft 2020 wählen die Washington Redskins Chase Young, Defensive End, Ohio State.

02.33 Uhr: Chase Young bekommt einen Anruf…

02.29 Uhr: Die Washington Redskins sind an der Reihe.

02.27 Uhr: Burrow ist das beste Quarterback-Prospect in diesem Jahr und damit schon im Vorfeld die klare Nummer eins. Er soll also in Zukunft die Bengals in die Erfolgsspur bringen, Veteran Andy Dalton hat in Ohio ausgedient.

02.25 Uhr: Mit dem ersten Pick im NFL Draft 2020 wählen die Cincinnati Bengals Joe Burrow, Quarterback, LSU.

02.21 Uhr: GM Duke Tubin wird immer wieder eingeblendet. Dabei sieht der Manager relativ entspannt aus.

02.17 Uhr: Die Cincinnati Bengals sind “on the clock”. Sie haben nun zehn Minuten Zeit, um ihren Spieler auszuwählen. Der Spannung wegen wird wohl etwas gewartet…

02.16 Uhr: Goodell nimmt sich selbst auf den Korn und lässt Fans virtuell buhen. Das ist der Commissioner gewohnt, den in der Fanszene genießt er keine große Sympathie und wird traditionell ausgebuht. Gute Reaktion!

02.15 Uhr: 58 -College-Spieler haben eigens von der NFL eine Kamera bekommen, mit der sie sich bei ihrer jeweiligen Auswahl in die Live-Show schalten können. Auch Fans jeder Teams werden repräsentativ eingeblendet.

02.05 Uhr: Commissioner Roger Goodell eröffnet den Draft mit einer emotionalen Ansprache, in der er u.a. den Helden der aktuellen Krise dankt. Am Ende gibt es einen Moment des Schweigens, gefolgt von der Nationalhymne – gesungen von Harry Connick Junior.

02.00 Uhr: Uuuuuuund los geht’s! Der NFL Draft 2020 startet… und es ist ein ganz Besonderer.

01.48 Uhr: Hier die Draft Order der ersten Runde im Überblick:

[Coustom ad_2]
Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Werbebanner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

1 × zwei =